Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Frau stirbt nach Wohnungsbrand
Lokales Polizei Frau stirbt nach Wohnungsbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 17.08.2014
In Neuseddin hat es in der Nacht zu Sonnabend gebrannt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige

Die 52-Jährige war am Samstag kurz nach Mitternacht mit einer lebensgefährlichen Rauchgasvergiftung in ein Potsdamer Krankenhaus eingeliefert worden. Am Sonntagnachmittag ist sie ihren schweren Verletzungen erlegen.

Das Feuer war in der ersten Etage des Mehrfamilienhauses ausgebrochen, vermutlich am eingeschalteten Herd in der Küche.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die übrigen Bewohner des Hauses in der Albert-Schweitzer-Straße kamen mit dem Schrecken davon.

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 15. August - Golfcart und Schläger gestohlen

+++ Neubeeren: Golfspieler müssen demnächst auf eines ihrer Golfcarts verzichten. Einbrecher haben das Gefährt einfach mitgenommen +++ Luckenwalde: Vielleicht war er zu sehr von Drogen benebelt, als ein 35-Jähriger ins Auto stieg - ohne gültigen Führerschein +++ Wünsdorf: Doppelt berauscht unterwegs +++

15.08.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 15. August - Zwei Unfälle in einer Straße

+++ Wildau: In der Chausseestraße hat es gleich zweimal am Donnerstagabend gekracht +++ Motzen: Reh kreuzt die Fahrbahn und wird von Autofahrer angefahren +++ Schulzendorf: Diebe brechen Kleintransporter auf und lassen Werkzeuge für 6500 Euro mitgehen +++

15.08.2014
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 15. August - Auto ausgeschlachtet

+++ Wilhelmshorst: Ein Zeuge entdeckt in einem Waldweg ein ausgeschlachtetes Auto und ruft die Polizei +++ Beelitz: Unbekannte brechen einen Transporter auf und klauen Bargeld. +++ Niemegk: Frau stellt Auto kurz vor einer Kita ab, als sie wiederkommt, fehlt ihre Tasche, samt Handy und Bargeld +++

15.08.2014
Anzeige