Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Freundin wirft sich auf Motorhaube – Betrunkener fährt trotzdem los

Berlin Freundin wirft sich auf Motorhaube – Betrunkener fährt trotzdem los

Betrunken hinter das Steuer setzen? Kommt gar nicht in Frage, denkt sich eine 16-Jährige und versucht, ihren Freund vom Fahren abzuhalten. Sie wirft sich auf die Motorhaube. Der Angetrunkene fährt dennoch los. Das hat keine guten Folgen.

Voriger Artikel
Mutter und Kind bei Unfall verletzt
Nächster Artikel
Studentin von Auto erfasst – schwer verletzt


Quelle: dpa

Berlin. Ebenso waghalsig wie vergeblich hat eine 16-Jährige in Berlin-Friedrichshain versucht, ihren 19 Jahre alten angetrunkenen Freund vom Autofahren abzuhalten. Als er am frühen Samstagmorgen nach einem Clubbesuch einen Wagen bestieg, legte sich die Jugendliche laut Polizei kurzerhand auf die Motorhaube. Davon ließ sich der junge Mann jedoch nicht abhalten und fuhr los.

In der Folge prallte er mit dem Auto gegen zwei parkende Pkw - und seine Freundin stürzte auf die Straße. Mit Verletzungen am Handgelenk und am Rücken kam sie zur Beobachtung ins Krankenhaus. Einem Zeugen gelang es, den flüchtenden 19-Jährigen einzuholen und bis zum Eintreffen der Beamten festzuhalten.

Dann stellte sich heraus: Der junge Fahrer besaß keinen Führerschein und die Kennzeichen an seinem Wagen waren gefälscht. Der 19-Jährige kam nach der Blutentnahme vorerst wieder auf freien Fuß, das Auto wurde sichergestellt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
e67b9b4c-cea8-11e7-8b2e-ba077870ba1d
MAZ macht mit

MAZ-Volontär Ansgar Nehls hat sich zum ersten Mal auf der Fechtbahn versucht.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?