Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Fünfstelliger Sachschaden durch Airbagklau in Glienicke
Lokales Polizei Fünfstelliger Sachschaden durch Airbagklau in Glienicke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 28.06.2018
Aus sieben Mercedes-Fahrzeugen bauten unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag die Airbags aus und entwendeten diese. (Symbolbild) Quelle: DPA
Glienicke

Gleich Sieben Pkw wurden in der Nacht von Mittwoch, 27. Juni 2018, zu Donnerstag im Stadtgebiet Glienicke/Nordbahn von bislang unbekannten Tätern aufgebrochen. Aus zwei in der Clara-Zetkin-Straße abgestellten Mercedes (A- und C-Klasse) wurden die Airbags entwendet.

Diese wurden auch aus einem in der Straßburger Straße abgestellten Daimler der V-Klasse ausgebaut und entwendet.

Im Sonnenblumenweg verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Mercedes der A-Klasse und im Eichenweg zu zwei Mercedes (A- und C-Klasse) und entwendeten auch hier den Airbag aus dem Lenkrad. Aus einem in der Kieler Straße abgestellter Pkw Mercedes wurde ebenso der Airbag entwendet.

Der durch die Einbrüche insgesamt entstandene Sachschaden wurde nach ersten Erkenntnissen auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Die Diebestour in der Nacht zu Donnerstag ist nicht der erste Vorfall dieser Art in Glienicke. So hatte die Polizei beispielsweise Anfang April bereits eine Diebestour vermeldet, bei der im Verlauf mehrerer Tage ebenfalls in sieben Fahrzeuge eingebrochen war, aus denen insbesondere Airbags gestohlen worden waren. Am 22. Mai schlachteten unbekannte Täter in Glienicke zwei BMW aus und richteten dabei ebenfalls einen hohen Sachschaden an.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Ein 61 Jahre alter Radfahrer ist in Cottbus verletzt worden – durch den Schuss aus einer Druckluftpistole. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

28.06.2018

Drei Jugendliche gerieten in einem Supermarkt in Rheinsberg am Mittwoch kurz vor Ladenschluss mit vier weiteren jungen Leuten in Streit. Draußen eskalierte die Situation.

01.07.2018

Ein 16-Jähriger hat in einer Jugendeinrichtung in Bantikow (Gemeinde Wusterhausen) einen Betreuer angegriffen. Der Jugendliche warf mit Steinen nach dem Mann. Der Attacke war ein Streit über eine späte Essenszubereitung vorausgegangen.

28.06.2018