Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Fünfstelliger Schaden durch Einbruch
Lokales Polizei Fünfstelliger Schaden durch Einbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 21.03.2018
Unter anderem Schweißgeräte (Symbolbild) stahlen unbekannte Täter von einem Firmengelände in Zehdenick. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Zehdenick

Sachschaden in fünfstelliger Höhe richteten bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch (21. März) auf einem Zehdenicker Firmengelände an. Im Zeitraum nach Büroschluss am Dienstagabend bis zu Beginn der Öffnungszeiten am Mittwochmorgen brachen sie auf einem Firmengelände am Klausdamm ein. Dort öffneten sie zahlreiche Werkzeugkisten und entwendeten daraus etliche Werkzeuge, darunter mehrere Schweißgeräte. Insgesamt entstand durch den Einbruch ein Sachschaden von etwa 20000 Euro.

Kriminaltechniker der Polizei sicherten vor Ort auf dem Gelände Spuren, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Die Grundschule Schulzendorf wurde komplett geräumt: Der Grund für den beißenden Geruch von einer Toilette ist unklar. Sieben Kinder kamen ins Krankenhaus. Mehr als 20 Kinder und Lehrer klagten über Übelkeit. Das Schulgebäude bleibt vorerst gesperrt. Aus der Elternschaft kommt Kritik, schlecht informiert worden zu sein.

24.03.2018

Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Storbeckshof (Gemeinde Plattenburg) steht laut Polizei fest, dass sich der 83-jährige Mann selbst getötet hat und seine gleichaltrige Frau an Rauchgasvergiftung starb. Das Feuer wurde offenbar von dem Mann gelegt.

20.03.2018

Als zwei als vermisst gemeldete Mädchen in Groß Pankow gefunden werden, rastet eine der beiden völlig aus. Die 17-Jährige ist selbst dann kaum zu bändigen, als sie auf dem Boden fixiert ist.

20.03.2018
Anzeige