Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gast schlägt Wirtin (77) nieder

Alt Ruppin Gast schlägt Wirtin (77) nieder

Ein Gast hat am Freitagabend in einem Lokal in Alt Ruppin aus bisher unbekanntem Grund die 77-jährige Wirtin der Gaststätte niedergeschlagen. Die Wirtin verlor sogar kurzzeitig das Bewusstsein. Gäste, die den Wüterich beschwichtigen wollten, bekamen ebenfalls Schläge ab.

Voriger Artikel
Bahnreisender schlägt Zugpersonal
Nächster Artikel
Geisterfahrer verursacht schweren Unfall


Quelle: dpa

Alt Ruppin. Was war in den Gast gefahren, der am Freitag auf die Wirtin eines Lokals in Alt Ruppin losging? Aus noch unbekanntem Grund schlug der 38-Jährige die 77-jährige nieder. Durch die Wucht des Schlages ging die Wirtin zu Boden und verlor sogar kurzzeitig das Bewusstsein. Als der 38-Jährige mehrere Flaschen und Gläser vom Tresen fegte, schritten zwei andere Gäste, 63 und 65 Jahre, ein und versuchten beschwichtigend auf den Randalierer einzuwirken. Dafür erhielten sie ebenfalls Schläge. Erst als der 38-Jährige mitbekam, dass andere Gäste die Polizei alarmierten, verließ er das Lokal. Er floh in unbekannte Richtung und konnte in der Nähe des Tatortes nicht mehr gestellt werden.

Trotz offensichtlicher Verletzungen lehnten alle Beteiligten – auch die Wirtin – eine medizinische Versorgung ab. Sie erstatteten aber Strafanzeige.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1cc02068-1582-11e8-badb-9de1240b9779
Verbrannte Haut

Rund 350 akut brandverletzte Menschen werden jährlich am Unfallkrankenhaus Berlin behandelt. Ein Drittel der Patienten kommen aus Brandenburg. Sehen Sie wie eine der modernsten Kliniken Deutschlands arbeitet und wie schwerwiegend Brandverletzungen an der Haut sein können.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?