Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Gegen die Mittelschutzplanke geprallt
Lokales Polizei Gegen die Mittelschutzplanke geprallt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 11.02.2019
Quelle: dpa
Königs Wusterhausen

Rettungskräfte und Polizei wurden am Sonntag gegen 15.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf den südlichen Berliner Ring gerufen. Nach einer Unaufmerksamkeit des 54-jährigen Fahrers war zwischen Königs Wusterhausen und Niederlehme ein BMW gegen die Mittelschutzplanke geprallt.

Er selbst und seine 55-jährige Beifahrerin hatten dabei Verletzungen erlitten, die im Krankenhaus medizinisch zu versorgen waren. Bei einem Gesamtschaden von rund 17.000 Euro musste ein Abschleppdienst für den Pkw gerufen werden. Die zeitweilige Sperrung zweier Fahrspuren in Richtung Ost wurde um 18 Uhr wieder aufgehoben.

Von MAZ

Ein 15-Jähriger findet eine Panzermine im Wald bei Neuruppin. Am Montag soll sie beseitigt werden.

11.02.2019

Für die Sperrung der A 10 zwischen Potsdam-Nord und Spandau und einen kilometerlangen Stau hat am Montagmorgen ein schwerer Lkw-Unfall gesorgt. Eine Person wurde verletzt.

11.02.2019

Nach einer Schlägerei zwischen zwei alkoholisierten Männern in der Nacht zu Sonntag in Hohen Neuendorf mussten nach dem Polizeieinsatz auch vier Beamte, die die beiden Streithähne getrennt hatten, in ein Krankenhaus gebracht werden.

11.02.2019