Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Geisterfahrt: Mann mit Verkehrsführung überfordert
Lokales Polizei Geisterfahrt: Mann mit Verkehrsführung überfordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 14.04.2019
Die Polizei stellte einen Falschfahrer. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Birkenwerder/Mühlenbeck

Ein Orientierungsproblem hatte ein 75-jähriger Mann, als er in der Nacht zum Sonntag gegen 1.30 Uhr auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Birkenwerder und Mühlenbeck unterwegs war – der Deutsche fuhr mit seinem Pkw Citroen in entgegengesetzter Richtung. Die Besatzung eines Streifenwagens der Polizei stellte dies auf einem Parkplatz im dortigen Arbeitsstellenbereich in Fahrtrichtung Autobahndreieck Kreuz Oranienburg fest, nachdem der Pkw Fahrer auf dieser Fahrbahn in Fahrtrichtung Autobahndreieck Pankow unterwegs war. Der Fahrzeugführer gab an, dass er mit der Verkehrsführung überfordert war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Von MAZonline

Bei Lohm sind am Freitagabend zwei Menschen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Eine 42-jährige Opel-Fahrerin hatte einem 37-jährigen Mann in einem Kleintransporter offenbar die Vorfahrt genommen. Beide wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

14.04.2019

Weil sie sich nicht entscheiden kann, wo sie hinfahren will, bremst eine Frau mitten auf der Autobahn fast bis zum Stehen. Zwei Fahrzeuge fahren auf, die Fahrer müssen ins Krankenhaus. Der Rettungshubschrauber sorgt für einen Stau.

12.04.2019

Das gab ein böses Erwachen in Bornstedt: Ein Anwohner stellte nach dem Aufstehen fest, dass sein Auto fort war – und das, obwohl es auf einem umfriedeten Grundstück stand.

12.04.2019