Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Geldautomaten-Knacker gehen leer aus

Polizei Potsdam sucht Zeugen Geldautomaten-Knacker gehen leer aus

Geldautomaten-Knacker haben in Potsdam zugeschlagen, sind aber letztlich gescheitert. Sie hatten es auf den Automaten der Commerzbank-Filiale in der viel befahrenen Charlottenstraße abgesehen. Am Ende sind die Täter nicht um einen Geldbetrag, aber um eine Erfahrung reicher.

Voriger Artikel
Autofahrer mit gesundheitlichen Problemen
Nächster Artikel
Toten Angler in Velten gefunden

Die Commerzbank in der Potsdamer Charlottenstraße.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Unbekannte haben bereits in der Nacht zu Freitag versucht, einen Geldautomaten in der Commerzbank in der Potsdamer Charlottenstraße zu sprengen. Mitarbeiter der Bank hatten am Freitagmorgen Rußspuren auf den Automaten im Vorraum festgestellt und daraufhin die Polizei gerufen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde offenbar ein flüssiger Stoff in den Automaten eingeleitet und anschließend gezündet bzw. zur Verpuffung gebracht. Die Verpuffung reichte aber nicht aus, um die Automaten zu öffnen. So entstand an dem Automaten lediglich ein leichter Sachschaden, Beute konnten die Täter nicht machen.

Wer ungewöhnliche Beobachtungen zu Personen- oder Fahrzeugbewegungen im Zeitraum von Donnerstag 20:00 Uhr bis Freitag 8:30 Uhr gemacht hat, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Hinweise können telefonisch unter (0331) 55081224 abgegeben werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
80918ce8-dcf8-11e7-9eba-5da84ef1d449
Weihnachtsmarkt im alten Kornspeicher Neumühle

Gemütliche Atmosphäre, leckerer Kuchen, dazu Musik und viele kleine Verkaufsstände mit Geschenkideen, die man andernorts nicht so leicht findet – dafür ist der Weihnachtsmarkt im Kornspeicher bekannt. Auch in diesem Jahr kamen wieder hunderte Gäste.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?