Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Geldkarte eingezogen – Mann rastet aus

Fürstenwalde (Oder-Spree) Geldkarte eingezogen – Mann rastet aus

Als beim Geldabheben in einer Bank in Fürstenwalde (Oder-Spree) seine Geldkarte eingezogen wird, rastet ein junger Mann komplett aus. Seine Wut lässt er an dem Automaten aus und richtet damit erheblichen Schaden an.

Voriger Artikel
Tod im Volkspark – Hilfe kommt zu spät
Nächster Artikel
Anzeige gegen „Künstler“ am Barberini


Quelle: dpa (Genrefoto)

Fürstenwalde. Ein 24-Jähriger hat sich so sehr darüber aufgeregt, dass seine Geldkarte beim Abheben vom Automaten eingezogen wurde, dass er in der Bankfiliale in Fürstenwalde (Oder-Spree) ausrastete.

Er zerstörte am Samstag die Anzeige des Geldautomaten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Sachschaden beläuft sich auf 1500 Euro.

Die Beamten erteilten dem Mann einen Platzverweis und nahmen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Zudem stellte die Polizei fest, dass der Mann getrunken hatte - es sei ein Atemalkoholwert von 2,03 Promille gemessen worden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Anna Ringle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1125000a-cd4f-11e7-8925-4d4717935689
„Charity Banditen“ veranstalten in Hohen Neuendorf Fest für 220 Bedürftige

220 Frauen, Männer und Kinder wurden am Sonntagabend, den 19. November 2017, beim Fest für Bedürftige in Hohen Neuendorf von mehr als 50 freiwilligen Helfern verwöhnt und mit Musik und Tanz unterhalten. Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung im Zeichen des Miteinanders von den Borgsdorfer „Charity Banditen“.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?