Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Gesuchter liegt ganze Nacht in Oranienburg auf der Straße
Lokales Polizei Gesuchter liegt ganze Nacht in Oranienburg auf der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 06.07.2018
Die Rettungssänitäter riefen die Polizei zu Hilfe. (Symbolbild) Quelle: Christian Zielke
Oranienburg

Die Rettungsleitstelle wurde Donnerstagmorgen gegen 7.35 Uhr darüber informiert, dass in der Oranienburger Rheinstraße ein 36 Jahre alter Mann offenbar die ganze Nacht nur mit einem Schlüpfer bekleidet vor einem Grundstück gelegen hatte. Während die vor Ort zu dem Mann geeilten Mitarbeiter des Rettungsdienstes diesen behandeln wollten, verhielt sich der 36-Jährige so aggressiv, dass die Rettungskräfte die Polizei zu Hilfe riefen.

In Folge stellte sich heraus, dass der Mann durch ein Berliner Pflegeheim bereits als vermisst gemeldet worden war. Letztlich wurde der 36-Jährige unter Polizeibegleitung im Rettungswagen in eine geschlossene Einrichtung eines Berliner Krankenhauses gebracht.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Nachdem er seinen Hund geschlagen hatte und in Folge Widerstand gegen die alarmierten Polizeibeamten geleistet hatte, wurde ein 31-Jähriger inzwischen in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

06.07.2018

Ein eineinhalbjähriges Kind wurde am Donnerstagmorgen in Friesack unter zwei Zaunfeldern aus Metall begraben und lebensbedrohlich verletzt. Gegen die Eltern wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

06.07.2018

Erst stritt ein Paar so lautstark, dass die Polizei dazu gerufen wurde. Die fand dann vor Ort in der Wohnung der beiden nicht nur Drogen, sondern auch zehnjähriges Kind.

06.07.2018