Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Hakenkreuz am Zinnaer Tor gesprüht

Jüterbog Hakenkreuz am Zinnaer Tor gesprüht

Unbekannte haben am Zinnaer Tor in Jüterbog ein Hakenkreuz auf eine Tür des Turms gesprüht. Die Stadt beseitigte die Schmiererei, die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Voriger Artikel
Radler landet mit Kopfverletzung im Graben
Nächster Artikel
Tödlicher Unfall in Bestensee


Quelle: dpa

Jüterbog. Unbekannte haben an die Aufstiegstür des Turms am Zinnaer Tor in Jüterbog mit blauer Farbe ein etwa 50 Zentimeter großes Hakenkreuz gesprüht. Die Schmierei wurde von der Stadt beseitigt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, kann sich bei der Polizeiinspektion in Luckenwalde melden, Telefon 0 33 71/60 00.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
IMG_9304bk.jpg
Augenblicke 2017: Leserfotos (5)

Augenblicke 2017: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger und aus Brandenburg des Jahres 2017 gesucht. Hier Teil 5 der Einsendungen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?