Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Hand- und Fußfessel für Frauen-Schläger
Lokales Polizei Hand- und Fußfessel für Frauen-Schläger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 11.08.2014
Quelle: Michael Hübner

+++

Wittenberge: Gewalt gegen Freundin und Polizisten
Aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung eines 23-jährigen Mannes und einer 25-jährigen Frau kam es am Samstagmorgen gegen 5:15 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Bahnstraße. Die 25-jährige Frau soll von dem Beschuldigten zum wiederholten Male geschlagen worden sein. Der alkoholisierte Mann (2,2 Promille) trat den Beamten aggressiv entgegen.

Bei der Durchsetzung der Wohnungsverweisung musste er zu Boden gebracht und fixiert werden, wobei er versuchte, sich der Maßnahme zu widersetzen und mit den Händen und Füßen um sich schlug. Dabei zog sich ein Polizeibeamter eine Verletzung der Schulter zu.

Nachdem weitere Polizeibeamte eingetroffen waren, wurde der äußerst unkooperative Mann die Treppe heruntergetragen. Hierzu mussten ihm zusätzlich Fußfesseln angelegt werden, da er mit den Füßen nach den Beamten trat. Zudem beleidigte er die Polizisten. Der Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. 

+++

Pritzwalk: Polizei sucht Zeugen zu Unfallflucht
Am frühen Samstagmorgen gegen 2:45 Uhr fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen einen geparkten VW in der Straße "Am Ring", Höhe Hausnummer 22. Der VW wurde in weitere Folge gegen einen weiteren, abgestellten Pkw VW geschoben.

Der Unfallverursacher verließ unerlaubt den Unfallort. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf zirka 4000 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen könnten und fragt: Wer kann Angaben zum verursachenden Fahrzeug bzw. Fahrzeugführer des bislang unbekannten Wagens zur Tatzeit machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Perleberg unter 03876-7150 oder an das Pritzwalker Polizeirevier unter der Telefonnummer 03395-7530.

+++
Wittenberge: Versuchter Einbruch in Garage           
Unbekannte versuchten im Zeitraum zwischen dem 27. Juli und 10. August eine Garage im Rabensteig aufzubrechen. An der Tür wurden Hebelspuren festgestellt, in die Garage gelangten die Täter nicht. Der Schaden wird auf 50 Euro geschätzt.

+++
Perleberg: Fernseher gestohlen                       
Unbekannte Diebe drangen in der vergangenen Woche gewaltsam auf ein Grundstück in der Straße "Am alten Friedhof" ein und entwendeten von einer Terrasse einen 40 Zoll Flachbildschirm. Der Schaden insgesamt beläuft sich auf 910 Euro. Die Kripo ermittelt.

+++

Wittenberge: Kratzer an Pkw
Der Besitzer eines Pkw Mitsubishis stellte seinen Wagen am Samstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Horning ab. Als er ihn am Sonntagnachmittag wieder nutzen wollte, stellte er am Fahrzeug einen Kratzer fest. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt. Es wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

+++

Glöwen: Laubentür ausgehebelt
Unbekannte hebelten in der Nacht von Samstag zu Sonntag die Tür einer Laube in einer Gartenanlage in der Straße "Am Waldeck" aus der Verankerung. Augenscheinlich wurde nichts aus der dann zugänglichen Gartenlaube entwendet. Der Schaden beläuft sich auf 150,- Euro.

+++
Wittenberge: Autodach eingedellt                   
Unbekannte beschädigten am Sonntag in der Zeit zwischen 1:30 Uhr und 10 Uhr das Autodach eines Pkw Mitsubishis, der in der Röhlstraße abgestellt war. Die Fahrzeugbesitzerin stellte eine 2 bis 3 cm tiefe und 40 Zentimeter breite Delle fest. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

+++

Wittenberge: Nach Unfall weitergefahren               
Ein Pkw-Fahrer hatte am Sonntagabend seinen Wagen an der der Tankstelle in der Lenzener Straße nur kurz verlassen, aber diese Zeit "nutzte" ein bisher Unbekannter für einen Rempler an dem verlassenen Auto. Ein Zeuge informierte den Mann bei seiner Wiederkehr nämlich darüber, dass ein blauer VW Polo gegen den Wagen und danach sofort weitergefahren ist und nicht seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen sei.

Jetzt ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Der entstandene Schaden beträgt zirka 500 Euro

+++

Polizei Havelland: Polizeibericht vom 11. August - Von der Straße abgekommen

+++ Nauen: 32-Jährige verliert Kontrolle über ihr Auto +++ Rathenow: Unbekannte stehlen Milchpulver +++ Brieselang: Beim Automatenklau erwischt +++ Nauen: Fünf Schafe wieder eingefangen +++ Dallgow-Döberitz: Aufmerksame Nachbarin verständigt die Polizei +++

11.08.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 11. August - Sattelauflieger gestohlen

+++ Altstadt: Ein Sattelauflieger, beladen mit 300 Europaletten, wurde in der Franz-Ziegler-Straße gestohlen +++ Neustadt: Zeugen melden einen angeblich betrunkenen Autofahrer bei der Polizei +++ Nord: Ein gestohlener Wohnwagen wird an der Regattastrecke gefunden +++

11.08.2014
Polizei Feuerwehreinsatz in Putlitz - Mann will vom Dach fliegen

So mutig oder so dumm wie der "Schneider von Ulm"? Am Sonntag wollte in Putlitz jemand versuchen, von einem Dach herunterzufliegen. Die Pritzwalker Feuerwehr rückte mit einem Auto an, auf dem ein sogenannter Skylift montiert ist, um den Mann damit vom Dach zu holen.

11.08.2014