Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Tragisches Unglück auf den Gleisen
Lokales Polizei Tragisches Unglück auf den Gleisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 13.08.2014
Quelle: dpa-Archiv

+++

Wustermark/Buschow: Unbekannte Person von Zug erfasst

Eine unbekannte Person wurde in den späten Dienstagabendstunden zwischen den Bahnhöfen Wustermark und Buschow von einem Güterzug erfasst und kam zu Tode. Die Ursache für das tragische Unglück ist bislang unklar. Auch die Identität der Person ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Zugverkehr kam während der Bergungsarbeiten, die bis in die frühen Mittwochmorgenstunden dauerten, zum Erliegen. Züge verspäteten sich oder fielen aus.

+++

Nauen: Einbrecher bei Hausbaufirma auf Beutezug

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag die Eingangstür einer Hausbaufirma im Ulmenweg aufgehebelt und sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft. Die Diebe entkamen mit einer Geldkassette, die sie entleert im Hof zurückließen, Werkzeugen und einem Laptop. Eine genaue Schadenssumme konnte noch nicht genannt werden.

+++

Brieselang: Unfall nach Vorfahrtfehler

Der Fahrer eines VW Golf nahm am Dienstagnachmittag an der Wustermarker Allee/Ecke Forstweg einem anderen VW die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge blieben fahrtüchtig. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

+++

Falkensee: Werkzeug von Ladefläche gestohlen

Diebe haben in der Nacht zum Mittwoch verschiedene Werkzeuge von der Ladefläche eines Lkws geklaut. Das Fahrzeug war auf einem Hotelparkplatz in der Spandauer Straße in Falkensee geparkt. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro.

+++

Rathenow: Unbekannte entwenden Xenosscheinwerfer von Autohausgelände

Unbekannte Täter sind am Wochenende auf das Gelände eines Rathenower Autohauses im Grünauer Fenn gelangt. Sie demontierten Xenosscheinwerfer samt Steuergerät im Wert von 1.500 Euro von einem VW Golf und entkamen unerkannt.

+++

Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 13. August - Schwer verletzt zurückgelassen

+++ Hennigsdorf: 21-Jähriger mit schweren Verletzungen aufgefunden - Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht +++ Oranienburg: 28-Jähriger nach Vorführung am Amtsgericht geflohen +++ Bötzow: Radfahrerin nach Unfall im Krankenhaus +++ Oranienburg: Unbekannte Täter entwenden Gelbörsen aus Arztpraxis +++ Fledheim: 2 Auto zu schnell bei Regen unterwegs +++

13.08.2014
Polizei Technischer Defekt am Fahrzeug - Pkw-Brand am Rasthof Michendorf

Plötzlich schlugen Flammen aus der Motorhaube: Auf dem Rasthof Michendorf (Potsdam-Mittelmark) geriet am Dienstagabend ein Auto in Brand. Die Polizei geht von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus.

13.08.2014
Polizei Mutter mit ihren kleinen Kindern im Krankenhaus - Wohnung in Luckenwalde ausgebrannt

Flammen haben in den frühen Morgenstunden am Dienstag eine Luckenwalder Wohnung (Teltow-Fläming) komplett zerstört. Das Feuer hielt 41 Einsatzkräfte über Stunden in Schach. Mehrere Mietparteien wurden evakuiert. Die 30-jährige Wohnungsbesitzerin musste mit ihren zwei kleinen Töchtern ins Krankenhaus. .

12.08.2014