Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Auto auf Falkenseer Parkplatz zerkratzt
Lokales Polizei Auto auf Falkenseer Parkplatz zerkratzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 27.08.2014
Quelle: Kai Remmers
Anzeige

+++

Falkensee: Mutwillige Sachbeschädigung auf Parkplatz

Der Besitzer eines Kias hatte sein Auto am Dienstagvormittag für 15 Minuten auf dem Parkplatz einer Bäckerei in der Falkenhagener Straße in Falkensee abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass jemand mit einem spitzen Gegenstand auf der Beifahrerseite einen langen Lackkratzer verursacht hat. Der Schaden beläuft sich etwa auf 700 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

+++

Nauen: 57-jährige Radlerin stürzt und verletzt sich im Gesicht

Eine 57-jährige Radfahrerin ist am Dienstagabend beim Überqueren der Heinrich-Heine-Straße in Nauen mit ihrem Fahrrad gestürzt. Dabei verletzte sie sich leicht im Gesicht. Durch anwesende Passanten ist die Polizei und der Rettungsdienst verständigt worden. Die Gesichtsverletzungen wurden in der Havellandklinik behandelt.

+++

Bredow: Unbekannte stehlen Kupferrohre aus leerstehendem Mietshaus

Unbekannte Täter haben am Dienstag die Kellertür eines leerstehenden Mietshauses in Bredow aufgebrochen.. Dort demontierten sie mehrere Meter Kupferrohrleitungen und nahmen sie mit. Wie hoch der Schaden ist, konnte noch nicht gesagt werden.

+++

Premnitz: Unbekannte Täter beschmieren Supermarkt mit Farbe

Unbekannte Täter haben in den letzten Tagen die Fassade eines Supermarktes in der Premnitzer Ernst-Thälmann-Straße beschmiert. Sie brachten mit einer Farbrolle mehrere Schmierereien auf einer Fläche von rund 30 Quadratmetern auf. Der Schaden wurde auf 500 Euro geschätzt.

+++

Rathenow: Zwei Keller aufgebrochen

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Dr.-Salvador-Allende-Straße bemerkten am späten Dienstagabend, dass Unbekannte in den letzten Tagen zwei Keller aufgebrochen hatten. Die Einbrecher hatten die Überwürfe aufgehebelt, um hinein zu gelangen. Die Geschädigten konnten noch nicht sagen, ob etwas gestohlen worden ist.

+++

Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 27. August - Bahnunglück in Hennigsdorf

+++ Hennigsdorf: 71-Jähriger von Zug erfasst und verstorben +++ Kremmen: Unbekannte brechen in Schweinestall und Reiterhof ein +++ Glienicke/Nordbahn: Zwei Fahrzeuge aufgebrochen +++ Mühlenbeck: Gastherme ausgebaut +++ Velten: Kleintransporter streift Mercedes und verursacht hohen Sachschaden +++

27.08.2014
Ostprignitz-Ruppin 59-jähriger Neuruppiner zu langsam für die Flucht - Ladendetektiv überwältigt Dieb im Maisfeld

Mit der Schnelligkeit und der Ausdauer des Ladendetektivs hatte der 59-jährige Mann, der am Dienstag in einem Baumarkt Waren gestohlen hatte, offenbar nicht gerechnet. Seine Flucht in ein angrenzendes Maisfeld führte demnach auch nicht zum Erfolg - denn der Detektiv war wesentlich schneller als der Dieb.

30.08.2014
Polizei Unfall in Berlin-Grunewald - Bahnarbeiter von Regionalzug getötet

Tragischer Unfall an den Bahngleisen in Grunewald: Am Morgen ist dort ein Streckenposten von einem Zug erfasst worden. Er erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Ein weiterer Mann wurde bei dem Unfall verletzt. Die Bahnstrecke war für rund zwei Stunden gesperrt.

27.08.2014
Anzeige