Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Drogen genommen, Schlüssel nicht mehr gefunden
Lokales Polizei Drogen genommen, Schlüssel nicht mehr gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 12.02.2019
Offenbar unter Betäubungsmitteln stand ein 29-Jähriger, der Schwierigkeiten hatte, in seine Wohnung zu gelangen. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/DPA
Hennigsdorf

Aufmerksamen Mitbürgern fiel am Montagnachmittag (11. Februar) in der Hennigsdorfer Feldstraße eine verwirrte Person auf, die offenbar in ein Wohnhaus gelangen wollte. Da die Person auf die Ansprache der Bürger nicht reagierte, informierten diese schließlich die Polizei.

Berauscht den Wohnungsschlüssel nicht gefunden

Die Beamten stellten nach ihrem Eintreffen dann fest, dass der 29-Jährige offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand und nicht im Stande war, seinen Wohnungsschlüssel zu finden.

Geringe Mengen an Drogen sichergestellt

Die Polizei stellte vor vor Ort geringe Mengen an Drogen bei dem Mann sicher und nahm eine entsprechende Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Nach den Schüssen, die ein 34-Jähriger Freitagabend im Klinkengrund aus einer Luftdruckpistole abfeuerte, dauern die Ermittlungen an. Auch bei Facebook wird der Fall diskutiert.

12.02.2019

In Ludwigsfelde sind aus einem BMW das RAdio und das Navi gestohlen worden. Er stand am Montag in der Albert-Schweizer-Straße.

12.02.2019

Ein Mann steckte im Supermarkt Waren in seinen Rucksack. Der Detektiv beobachtete das und wollte ihn stoppen, doch der Täter wehrte sich.

15.02.2019