Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Einbrecher scheitert am Parkautomat
Lokales Polizei Einbrecher scheitert am Parkautomat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 11.07.2018
Unter anderem auf einen Parkautomaten hatten es bislang unbekannte Täter am Montag in Hennigsdorf abgesehen. (Symbolbild) Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Hennigsdorf

Gegen 3.45 Uhr versuchte am Montag, 9. Juli 2018, eine bislang unbekannte Person einen Parkscheinautomaten im Parkhaus in der Hennigsdorfer Rathenaustraße aufzuhebeln. Das Vorhaben war indes nicht von Erfolg gekrönt, denn es misslang offensichtlich.

Dennoch wies der Automat Beschädigungen im Wert von rund 2000 Euro auf. Unter anderem waren deutlich mehrere Hebelspuren erkennbar.

In der gleichen Nacht wurde – laut Polizei vermutlich durch den gleichen Täter – zudem ein Münzautomat der Selbstbedienungs-Waschbox auf dem Tankstellengelände in der Pappelallee in Hennigsdorf versucht, aufzuhebeln. Der Täter hatte es vermutlich auch hier auf das Hartgeld des Automaten abgesehen, musste aber ebenfalls unverrichteter Dinge von dannen ziehen.

Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen ihre Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Oberhavel, Brandenburg und Berlin >>

Von MAZonline

Der Termin und das Teilnehmerfeld für das Benefizspiel für den im Februar überraschend verstorbenen Fußballtrainer Klaus-Dieter Teetz steht fest. Sechs Mannschaften treten zu Ehren ihres einstigen Coaches an.

11.07.2018

In Velten, Hennigsdorf und Oranienburg gab es diverse Einbruchsfälle. Eine Ölspur beschäftigte die Feuerwehr in Staffelde, in Liebenberg brannte ein Feld. In Birkenwerder und Velten kam es zu Unfällen. Das und mehr im Polizeibericht.

11.07.2018

Abgefahrene Reifen und unter Einfluss berauschender Mittel am Steuer – diese beiden Vergehen wirft die Polizei einem Autofahrer vor, den sie in der Großstraße gestoppt hat.

11.07.2018
Anzeige