Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Herzsprung: Sechs Verletzte auf der A 24

Ins Stauende gerast Herzsprung: Sechs Verletzte auf der A 24

Sechs Menschen wurden beim Unfall Sonntag um 11 Uhr auf der A 24 in Richtung Hamburg verletzt. Ein Autofahrer war zwischen Neuruppin und Herzsprung ins Stauende gerast.

Voriger Artikel
22-jähriger Neuruppiner prellt Taxifahrer
Nächster Artikel
Vier Autos an Unfall beteiligt

Sechs Menschen wurden auf der A 24 verletzt.

Quelle: dpa

Herzsprung. Sechs Verletzte forderte der Unfall am Sonntag um 11 Uhr auf der Autobahn 24 in Fahrtrichtung Hamburg zwischen Neuruppin und Herzsprung. Der 20-jährige Fahrer eines VW T4 musste wegen Staus auf dem linken Fahrstreifen bremsen und anhalten. Ein 19-jähriger fuhr mit dem VW Passat auf. Sechs Insassen des T4 im Alter von 19 bis 23 Jahre wurden verletzt. Ambulante Behandlung vor Ort reichte aus. Walslebener Feuerwehrleute sperrten den rechten Fahrstreifen zur Unfallaufnahme. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden liegt bei etwa 6000 Euro.

Von MAzonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
ae11a0c0-e0d3-11e7-a15f-f363db308704
Keiler vs. Kleinwagen auf der A10 bei Oberkrämer

Tödlich endete die Begegnung eines Wildschweins mit einem Mitsubishi Kleinwagen am Mittwochabend, den 13. Dezember 2017, auf der A10 Richtung Dreieck Havelland bei Oberkrämer. Ums Leben kam bei dem Zusammenstoß ein ausgewachsener Keiler. Die beiden Fahrzeuginsassinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor der aktuell besonders großen Gefahr von Wildunfällen.

Welche Version des Musikalischen Adventskalenders in Kremmen hat Ihnen besser gefallen?