Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Hohen Neuendorf: Geldbörse im Supermarkt gestohlen
Lokales Polizei Hohen Neuendorf: Geldbörse im Supermarkt gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 17.04.2019
Die Frau hatte kurz zuvor noch ihren Einkauf an der Kasse bezahlt. (Symbolbild) Quelle: Stephanie Pilick/DPA
Hohen Neuendorf

Eine ältere Dame wurde am Dienstag (16. April) gegen 15 Uhr in Hohen Neuendorf bei ihrem Einkauf in einem Supermarkt am Backofenweg Opfer eines Diebstahls.

Als die Frau nach ihrem Einkauf und derBezahlung ihrer Waren im Kassenbereich ihre Geldbörse in die Jackentasche steckte und das Geschäft verlassen wollte, drängelten sich plötzlich zwei Männer zwischen sie und ihre Tochter, die zuvor am Einpacktisch gestanden hatten.

Überraschungsmoment für Diebstahl genutzt?

Auf dem Parkplatz stellte die Frau dann fest, dass sich ihre Geldbörse nicht mehr in ihrer Jackentasche befand. Ihre sofortige Rückfrage bei der Kassiererin bestätigte, dass sie ihr Portemonnaie wirklich eingesteckt und nicht an der Kasse liegen gelassen hatte.

Offenbar entwendeten die beiden Männer der Frau bewusst deren Geldbörse im Überraschungsmoment. Wie die Polizei mitteilt, soll es sich um zwei 40 bis 50-jährige Männer mit dunkler Haarfarbe gehandelt haben, einer der beiden Männer trug einen Bart. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ein aus dem Verkehr genommener LKW-Fahrer bei Fürstenberg, gezinktes Kupfer in Hennigsdorf, ein brennender Balkon in Mühlenbeck – dies und mehr gibt es im Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 16. April 2019.

16.04.2019

Mit einem Sprung in eine Hecke rettete sich in Neuruppin ein Jogger vor einem entgegenkommenden Auto. Der Läufer verletzte sich dabei. Der Autofahrer haute ab.

16.04.2019

Die Polizei hat am Montag in Ludwigsfelde zwei Autofahrer gestoppt, die Drogen genommen hatten. Beide mussten eine Blutprobe abgeben.

16.04.2019