Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Holländer will Kochtopf für 200 Euro verkaufen
Lokales Polizei Holländer will Kochtopf für 200 Euro verkaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 02.03.2018
Mit Kochtöpfen wollte offensichtlich ein Holländer am Donnerstag vor einem Supermarkt in Glienicke das große Geschäft machen. Quelle: Fotolia
Glienicke/Nordbahn

Ein Anrufer meldete der Polizei am Donnerstagmittag, dass er eben auf einem Parkplatz eines Supermarktes von einem Mann angesprochen wurde, ob er einige Töpfe kaufen wolle. Der Mann sprach mit holländischem Akzent und wies sich mit einem Personalausweis aus.

Töpfe und Messer im Kofferraum

Dann zeigte er Töpfe und Messer minderer Qualität, die er im Kofferraum seines Fahrzeugs aufbewahrte und bot diese zum Kauf an. Ein Topf sollte 200 Euro kosten. Der Angesprochene lehnte ab und informierte die Polizei über den Vorfall. Bei Eintreffen der Beamten war der Verkäufer jedoch bereits verschwunden.

Von MAZonline

Ein 18-jähriger Radler ist am Donnerstagvormittag in Hennigsdorf mit seinem Fahrrad gegen ein geparktes Auto geprallt. Als Unfallursache entdeckte die Polizei vereiste Bremsen an dem Rad.

02.03.2018

Ein gehbehinderter Mann hat am Freitag gegen 10 Uhr während der Hofpause ein Mädchen am Zaun der Grundschule in der Hermann-Aurel-Zieger-Straße in Velten angesprochen. Ein Zeuge beobachtete dies und meldete den Fall der Polizei. Als diese den Mann befragte, bekam sie eine unerwartete Antwort.

02.03.2018

Auf dem Gelände der Oberhavel Verkehrsgesellschaft in Oranienburg wurde am Donnerstagabend ein 20-jähriger Mann angetroffen, der nach Templin wollte, offensichtlich aber die Orientierung verloren hatte. Polizeibeamte übergaben den Mann am Bahnhof an die Kollegen der Bundespolizei, die ihn wieder auf den rechten Weg brachten.

02.03.2018