Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Identität des Brandopfers weiter ungeklärt
Lokales Polizei Identität des Brandopfers weiter ungeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 21.02.2018
In diesem Pkw wurde die bislang noch nicht identifizierte Person entdeckt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Wolfslake

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu dem tragischen Unglücksfall in Wolfslake dauerten auch am Mittwoch weiter an. Kameraden der Feuerwehr Oberkrämer hatten dort am Dienstagmorgen einen grausigen Fund gemacht (MAZ berichtete). Bei Löscharbeiten an einem Fahrzeug, das brennend auf einem Parkplatz an der Landesstraße 161 zwischen Krämerpfuhl und Wolfslake stand, war eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Person entdeckt worden.

Auch am Mittwoch konnte die Polizei noch keine zweifelsfreien Angaben zur Identität des Opfers machen. Unbestätigten Hinweisen zufolge könnte es sich bei der verbrannten Person um den männlichen Halter des im Kreis Oberhavel zugelassenen Fahrzeugs handeln. Unklar sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch immer noch, ob es sich um einen Unglücksfall handelt oder ob womöglich von einem Suizid ausgegangen werden muss.

Von MAZonline

Prignitz Tierquäler in Bad Wilsnack - Katzenhasser vergiftet Samtpfötchen

Tierquäler vergiften offenbar in Bad Wilsnack Katzen. Ein Samtpfötchen konnte gerade noch so gerettet werden. Doch das ist kein Einzelfall. Ein Stubentiger war zuvor bereits gestorben und jetzt wird ein weiteres Kätzchen vermisst.

22.02.2018

Bei Bauarbeiten in der Berliner Straße in Hennigsdorf ist am Mittwoch gegen 13.30 Uhr eine Gasleitung beschädigt worden. Gas strömte aus. Um den Austrittsorts herum wurde ein 50 Meter großer Sperrkreis eingerichtet. Die schadhafte Leitungsstelle soll freigelegt und das Rohr abgequetscht werden. Explosionsgefahr, so die Polizei, bestehe nicht.

22.02.2018

Das war knapp: In letzter Minute konnte ein vermisster 82-jähriger geistig behinderter Mann aus einer Pflegeeinrichtung in Wittstock gerettet werden. Er war um 3.30 Uhr mit seinem Elektrorollstuhl verschwunden und hatte sich in einem Graben festgefahren.

26.02.2018
Anzeige