Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Im Schlaatz geht der Feuerteufel um
Lokales Polizei Im Schlaatz geht der Feuerteufel um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 18.08.2014
Quelle: dpa
Anzeige

Schlaatz: Brennende Mülltonnen
Zweimal musste die Feuerwehr am Sonntagmorgen in den Schlaatz ausrücken und sich um brennende Mülltonnen kümmern. Der erste Brand wurde kurz vor 6 Uhr aus dem Sperberhorst gemeldet. Die brennende Mülltonne befand sich in einer verschlossenen Metallumzäunung. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf weitere Tonnen verhindern. Etwa anderthalb Stunden brannte es im Bisamkiez. Auch hier brannte es in einem umzäunten Bereich. Sechs Mülltonnen wurden beschädigt und teilweise zerstört. Die Polizei sucht unter der Telefonnummer (0331) 5508-1224 nach Zeugen.
+++
Potsdam West: Hanfpflanzen in voller Blüte
Besorgte Anwohner haben Sonntagabend die Polizei in die Knobelsdorffstraße gerufen, weil jemand so an einem Fenster stand, dass er hätte herausfallen können. Als die Polizei eintraf, war die Person vom Fenster verschwunden. Die Polizisten hielten trotzdem Rücksprache mit der Mieterin der Wohnung. Dabei schlug den Beamten der Geruch von Cannabis entgegen. Im Zimmer des 16-jährigen Sohnes der Frau wurden die Polizisten fündig. Hier standen mehrere Cannabispflanzen, ein Aufzuchtschrank, Heizstrahler, Dünger und Samen. Die Gegenstände und Pflanzen wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.
+++
Berliner Vorstadt: Crash auf der Kreuzung
Sonntagnachmittag sind auf der Kreuzung Berliner Straße/ Nuthestraße zwei Autos zusammengestoßen. Der Fahrer eines Skoda hatte beim Auffahren auf die Nuthestraße die Vorfahrt eines Mazda missachtet. Die Beifahrerin im Mazda wurde leicht verletzt. Beide Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Angehörige der Feuerwehr unterstützten bei der Bergung und der Beräumung der Unfallstelle. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

Polizei Streit mit Radfahrer um die Straßennutzung eskaliert - Motorradfahrer rastet aus

Ein Motorradfahrer haben verbale Streitigkeiten mit einem Radfahrer derart zugesetzt, dass er ausrastete. Er provozierte mit seiner schweren Maschine einen Unfall. Erst als der Radfahrer am Boden lag, flüchtete er - direkt über das verunglückte Fahrrad. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.

19.08.2014
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 18. August - Mit dem Auto gegen eine Laterne gefahren

+++ Nudow: Durch gesundheitliche Probleme verlor ein Audi-Fahrer am Sonntag die Kontrolle über sein Auto und fuhr frontal in eine Laterne +++ Treuenbrietzen: Unbekannte klauen hochwertige Baumaschinen von einem Firmengelände +++ Nuthetal: Transporter brennt auf einem Firmengelände ab +++

18.08.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 18. August - Mutter mit beiden Kindern im Krankenhaus

+++ Königs Wusterhausen: Zwei Kinder und die Mutter im Krankenhaus, nachdem sie über einen Parkplatz gelaufen sind +++ Wildau: 150 000 Euro Schaden, weil der der Sattelzug weg ist +++ Töpchin: Kleinkraftrad und Auto stoßen beim Abbiegen zusammen +++ Eichwalde: Navi aus abgemeldetem Wagen gestohlen +++

18.08.2014
Anzeige