Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Immer wieder Schafe auf der Straße

Havelland: Polizeibericht vom 3. November 2013 Immer wieder Schafe auf der Straße

+++ Briesen - Görne: "Viehtrieb" an der B188 +++ Falkensee: Einbrecher stören beim Fernsehen +++ Falkensee: 18-Jähriger mit "Fahne" +++

Voriger Artikel
48-Jähriger landet im Knast
Nächster Artikel
Betrunken in die Baustelle

Ein Kamerunschaf.

Quelle: dpa

Briesen - Görne: "Viehtrieb" an der B188

Immer wieder sorgen in den vergangenen Monaten freilaufende Kamerunschafe an der B188 für Aufregung. Zuletzt meldete sich am Samstagmorgen ein Autofahrer bei der Polizei. Vor einiger Zeit war eine Herde dieser Schafe entlaufen, es konnten jedoch nicht alle Tiere wieder eingefangen werden. Einige der Tiere halten sich vermehrt an der B 188 auf. Dies sorgte bereits für eine Vielzahl von Anrufen bei der Polizei. Um zumindest etwas Abhilfe zu schaffen, wurde die Strecke entsprechend mit dem Verkehrszeichen "Viehtrieb" beschildert.

+++
 

Falkensee: Einbrecher stören beim Fernsehen

Durch ein Geräusch aus dem Erdgeschoss wurden am Samstagabend die Eigentümer eines Hauses in der Poststraße im Obergeschoss beim Fernsehen gestört. Als der Mann nachsehen ging, stellte er fest, dass unbekannte versucht hatten, ein Rollo hochzuschieben. Er konnte noch einen Flüchtenden sehen. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls.

+++

Falkensee: 18-Jähriger mit "Fahne"

Bei einer Verkehrskontrolle eines 18-jährigen VW-Fahrers in der Nacht zu Sonntag in Falkensee nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch in dessen Atemluft wahr.
Bei einem Test pustete sich der 18-jährige auf einen Wert von 0,74 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a12d3dae-e008-11e7-a15f-f363db308704
Deutschlands schönste Leichtathletin

Die Stadionrunde wird zum Laufsteg, wenn Alica Schmidt die Laufschuhe geschnürt hat.

Welche Version des Musikalischen Adventskalenders in Kremmen hat Ihnen besser gefallen?