Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
In der Küche mit Messer bedroht

Wittstock In der Küche mit Messer bedroht

Zwei 16 und 17 Jahre alte Männer marokkanischer Abstammung sollen seit Längerem die Bewohner einer Asylunterkunft in Wittstock drangsalieren. Dienstagabend bedrohten sie einen 17-jährigen Mann aus Eritrea mit einem Schälmesser. Er sollte den Küchentrakt der Unterkunft zu verlassen.

16909 Wittstock 53.1211501 12.5152597
Google Map of 53.1211501,12.5152597
16909 Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
Randalierer schleudert Mülleimer durch Bahnhof

Mit dem Schälmesser wurde der Afrikaner bedroht.

Quelle: dpa

Wittstock. Zwei 16 und 17 Jahre alte Männer marokkanischer Herkunft wollten Dienstagabend in einer Asylunterkunft in Wittstock einen 17-jährigen Mann aus Eritrea dazu bringen, den Küchentrakt der Unterkunft zu verlassen. Dazu bedrohten sie ihn mit einem Schälmesser. Ein Zeuge meldete den Vorfall einem Mitarbeiter der Einrichtung, der die Polizei informierte.

Tatverdächtiger und Polizist verletzt

Beide Tatverdächtige versuchten vor der Polizei zu flüchten, einer konnte aber durch die Beamten gestellt und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden. Hierbei verletzten sich der Tatverdächtige und ein 23-jähriger Polizeibeamter leicht. Beide Tatverdächtige sollen seit Längerem die Bewohner der Einrichtung drangsalieren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4ae988cc-e2ff-11e7-9530-dcc834e2cf94
MAZ-Torwandchamp 2017 auf Station in Velten

Der 79-jährige Helmut Ringel aus Bötzow traf am Sonnabend (16. Dezember) in Velten an der MAZ-Torwand gleich doppelt und sicherte sich damit den Tagessieg bei der Suche nach dem Torwandchampion 2017. Am Ende gewannen alle Veltener irgendwie, denn sie stellten einen neuen Spendenrekord im Rahmen der Benefizaktion auf

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?