Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Jugendliche missbraucht – Polizei nimmt zwei Verdächtige fest
Lokales Polizei Jugendliche missbraucht – Polizei nimmt zwei Verdächtige fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:36 22.02.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Wittenberge

Grausame Gewalttat in Wittenberge (Prignitz). Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen, die am Wochenende zwei Jugendliche missbraucht haben sollen. Die beiden 19 und 34 Jahre alten Männer sollen am Samstag die Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren in die Wohnung des Älteren gelockt haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 15-Jährige sei dort mit einem Messer bedroht worden und habe sexuelle Handlungen über sich ergehen lassen müssen. Der 14-Jährige sei gezwungen worden, Alkohol zu trinken. Nachdem sich die Jugendlichen am Sonntag einer Betreuerin anvertraut hatten, wurden die Wohnungen der mutmaßlichen Täter durchsucht und die Männer festgenommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline/dpa

Auf der Flucht vor der Polizei erfasste ein 21-jähriger Autofahrer eine Frau. Diese musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer hingegen blieb unverletzt und war möglicherweise betrunken.

22.02.2018

Stau-Chaos auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Königs Wusterhausen und dem Schönefelder Kreuz: Am Montagmorgen sind waren dort zwei Pkws und ein Lkw in einen Unfall verwickelt. Zwei Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Bis etwa 10 Uhr kam es wegen einer Vollsperrung zu einem langen Stau.

22.02.2018

Erst stößt ein Autofahrer mit einem Fußgänger zusammen, dann steigt der Fahrer aus und schlägt auf den Fußgänger ein. Als wäre nichts passiert, verlässt der Angreifer den Tatort und lässt das Auto stehen. Wenig später traf ihn die Polizei Zuhause an.

22.02.2018
Anzeige