Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Jugendliche überfallen Kinder – die wehren sich
Lokales Polizei Jugendliche überfallen Kinder – die wehren sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 05.07.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Ein Zwölfjähriger und ein 13-Jähriger wurden im Bereich des Parkplatzes eines Lebensmittelgeschäftes in der Potsdamer Lotte-Pulewka-Straße von zwei Jugendlichen angegriffen. Einer der Jugendlichen soll mit einem Messer den Zwölfjährigen leicht im Gesicht verletzt und mit dem Griff des Messers geschlagen haben. Die beiden Täter wollten dem 13-Jährigen das Handy abnehmen, der Junge wurde von ihnen auch getreten.

Täter mit Schreien und Tritten vertrieben

Eines der Kinder rief laut um Hilfe, der andere Junge wehrte sich mit einem Tritt gegen die Täter. Daraufhin ließen die beiden von ihren Opfern ab und ergriffen die Flucht. Die Kinder begaben sich zu einer ihrer Wohnungen. Von dort aus wurde die Polizei informiert. Die beiden Opfer wurden leicht verletzt, brauchten jedoch keine sofortige ärztliche Hilfe

Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben:
-beide etwa 14 Jahre alt

Täter mit dem Messer:
-etwa 170 cm groß
-Braun-blonde Haare
-war bekleidet mit einem grauen Oberteil und Jeans

Zweiter Täter:
-etwa 160 cm groß
-war bekleidet mit grüner Jacke und Jeans

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331- 55080 zu melden.

Von MAZonline

Oberhavel Zwischenfall an der Linden-Schule - Schüler geht mit Schere auf eine Lehrerin los

Ein 13-jähriger Schüler hat am Montagvormittag an der Linden-Schule in Oranienburg eine Lehrerin mit einer Schere angegriffen. Danach flüchtete er. Die Polizei entdeckte den Schüler noch in der Bernauer Straße. Er wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben. Verletzt wurde bei der Attacke zum Glück niemand.

21.04.2018

Eskaliert ist am Donnerstag eine Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern an der Oberschule in Brück (Potsdam-Mittelmark). Dort gerieten ein 13 und ein 14 Jahre alter Junge aneinander, es setzte Schläge. Die Streithähne trennten sich, der Ältere ging zurück in den Unterricht. Der 13-Jährige hingegen brach auf der Straße zusammen.

21.04.2018
Potsdam Zivile Drogenfahnder im Nuthepark - Polizei schnappt Dealer und Kiffer in Potsdam

Am vergangenen Wochenende nahm die Polizei in Potsdam einen Dealer im Nuthepark fest. Bei ihm wurden Hunderte Ecstasy-Pillen und mehre hundert Gramm Marihuana gefunden. Viele Drogenkonsumenten waren aber anscheinend längst versorgt, denn nach und nach gingen den Beamten einige, zum Teil sehr junge, Kiffer ins Netz.

15.04.2018
Anzeige