Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Jugendlicher mit Elektroschocker erwischt

Ludwigsfelde Jugendlicher mit Elektroschocker erwischt

Einen als I-Phone getanrten Elektroschocker haben Polizisten am Sonnabend bei einem Jugendlichen in Ludwigsfelde gefunden. Sie nahmen dem 14-Jährigen das verbotene Gerät ab. Er bekam eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Voriger Artikel
Schlägerei vor Getränkemarkt
Nächster Artikel
Drei Einbrüche


Quelle: dpa-Zentralbild

Ludwigsfelde. Polizisten haben am Samstagnachmittag gegen 17.45 Uhr einem 14-Jährigen in Ludwigsfelde einen als I-Phone getarnten Elektroschocker abgenommen. Die Polizei war von einem Zeugen darüber informiert worden, dass der Jugendliche auf einem Spielplatz an der Potsdamer Straße mit dem Gerät hantierte. Da es ein verbotener Gegenstand ist, bekam der 14-Jährige eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
215f8d56-15a1-11e8-badb-9de1240b9779
Juso-Bundeschef Kevin Kühnert bei der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde

Am Montagabend war unter anderem neben Ministerpräsident Woidke (SPD) auch Juso-Bundeschef Kevin Kühnert auf der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde. Kühnert gehört dabei zum Lager der No-GroKo-Vertreter.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?