Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Junge (4) erliegt Verletzungen nach Unfall

Berlin-Heinersdorf Junge (4) erliegt Verletzungen nach Unfall

Schlimme Nachricht aus Berlin-Heinersdorf. Rund drei Wochen nach einem Unfall ist ein vierjähriger Junge seinen schweren Verletzungen erlegen. Er war bei dem Unfall an einer Fußgängerampel von einem Auto erfasst und am Kopf verletzt worden.

Voriger Artikel
Jäger aus Dänemark tötet Wolf im Fläming
Nächster Artikel
Leiche in Wassergraben entdeckt

Symbolbild

Quelle: dpa

Berlin. In Berlin ist in der Nacht zu Freitag ein vierjähriger Junge seinen schweren Unfall-Verletzungen erlegen. Er ist vor rund drei Wochen bei einem Unfall in Berlin-Heinersdorf von einem Auto erfasst und schwer am Kopf verletzt worden. Der Vierjährige ist das 27. Unfallopfer in diesem Jahr in Berlin

Der Unfall ereignete sich am 19. Oktober auf der Romain-Rolland-Straße. Dort hatte die 37 Jahre alte Mutter mit ihrem Sohn an einer Ampel die Straße überquert. Ein Autofahrer bemerkte die beiden zu spät und erfasste mit seinem Außenspiegel das Kind.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
e67b9b4c-cea8-11e7-8b2e-ba077870ba1d
MAZ macht mit

MAZ-Volontär Ansgar Nehls hat sich zum ersten Mal auf der Fechtbahn versucht.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?