Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Junge (9) wird von Frau geschlagen und rassistisch beleidigt

Berlin-Schöneberg Junge (9) wird von Frau geschlagen und rassistisch beleidigt

In Berlin-Schöneberg ist ein neun Jahre alter Junge von einer Frau geschlagen und dann rassistisch beleidigt worden. Zwar suchte die Polizei noch nach der Frau, konnte sie jedoch nicht finden. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Voriger Artikel
28 Flachbildschirme von Lastwagen gestohlen
Nächster Artikel
Toter im Fahrstuhl – Drama im Hauptbahnhof


Quelle: dpa

Berlin. Ein neun Jahre alter Junge ist in Berlin-Schöneberg von einer unbekannten Frau fremdenfeindlich beleidigt worden. Er sei am Dienstagnachmittag mit seiner Mutter in der Dominicusstraße unterwegs gewesen, als die Frau von hinten herantrat und ihm mit der Hand in den Nacken schlug, wie die Polizei mitteilte. Dann habe die Frau das Kind beleidigt. „Scheiß Ausländer“, soll sie laut Polizei gesagt haben.

Der Junge hat die deutsche und die serbisch-montenegrinische Staatsbürgerschaft. Polizisten suchten nach der Frau – aber erfolglos. Der Staatsschutz des LKA ermittelt.

Von dpa und MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
50e637e8-e0ed-11e7-a15f-f363db308704
Kranzniederlegung in Sachsenhausen anlässlich des Völkermords an Sinti und Roma

In einer bewegenden Zeremonie wurde am Donnerstag, den 14. Dezember, in der Gedenkstätte Sachsenhausen des Völkermords an den Sinti und Roma während des zweiten Weltkrieges gedacht. Unüberhörbar die Mahnungen, dass die Erinnerungskultur wachgehalten werden müsse und angesichts der gegenwärtigen politischer Entwicklungen nie so aktuell war wie heute.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?