Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Junge zündelt mit Böller und verliert 2 Finger

Berlin-Britz Junge zündelt mit Böller und verliert 2 Finger

Schrecklicher Unfall auf einem Berliner Kinderspielplatz. Beim Spielen mit einem Böller hat dort am Montagnachmittag ein 11-jähriger Junge zwei Finger verloren. Die Mutter erlitt einen Schock.

Voriger Artikel
Historische Mühle brennt komplett aus
Nächster Artikel
Betrunkener baut Unfall – zwei Verletzte


Quelle: dpa

Berlin. Ein 11-jähriger Junge hat am Montagnachmittag beim Spielen mit einem Böller zwei Finger verloren. Der Junge hatte auf einem Kinderspielplatz in Berlin-Britz einen Böller in die Hand genommen und angezündet. Der Knaller explodierte sofort in der Hand des 11-Jährigen. Durch die Wucht der Explosion wurden dem Jungen zwei Finger abgerissen, außerdem wurde seine Jacke zerrissen.

Zunächst kümmerte sich ein Polizist um den Jungen, später versorgte ein Notarzt den Elfjährigen. Der Junge erlitt außerdem auch schwere Verbrennungen im Bauchbereich. Als die Mutter am Unglücksort eintraf erlitt sie einen Schock.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0f0b7e90-d072-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Ein Streifzug über die Bootsmesse

Es ist eine Welt, die vielen unerschlossen bleiben wird. Die Welt der Luxusjachten und sündhaft teuren Boote. In Berlin kann man noch bis Sonntag auf der Messe „Boot & Fun“ ein wenig in diese Welt eintauchen. Die MAZ hat sich dort umgesehen und erfahren, wie Brandenburg von den teuren Booten profitieren kann.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?