Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Kantow: Einbrecher knacken Windräder

Seile und Sicherheitsgurte entwendet Kantow: Einbrecher knacken Windräder

Einbrecher sind am Freitagnachmittag in mehrere Windräder bei Kantow eingestiegen. Viel mitgenommen haben sie nicht, außer vielleicht einen Muskelkater. Denn um so eine Winradtür zu knacken, bedarf es erheblicher Stärke. Nun ermittelt die Kripo.

Voriger Artikel
Jugendlicher nach Zigarette im Krankenhaus
Nächster Artikel
Zwei Verletzte nach Unfall auf A24

Kantow. Unbekannte Täter haben am Freitagnachmittag die Eingangstüren zu mehreren Windrädern an der Dorfstraße bei Kantow aufgehebelt. Es wurden 2 Notfallsäcke mit Seilen und Sicherheitsgurten entwendet. Mit einer verantwortlichen Objektbetreuerin wurde der Windpark kontrolliert. Um die Türen zu knacken, ist ein erheblicher Kraftaufwand in der Höhe der Schlösser aufgewendet worden. Der Sachschaden ist bisher noch nicht ermittelt.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d5855618-dc07-11e7-9eba-5da84ef1d449
Ein Dankeschön für die MAZ-Zusteller

Der Rathenower Bäckermeister Ingo Möhring und sein Team haben in der letzten Woche nicht nur fleißig gebacken, sie haben auch Tage lang Päckchen gepackt, über die sich nun die Zusteller der MAZ freuen. Baumkuchen, Dominosteine made in Rathenow und dazu Tee – also alles, was man für einen gemütlichen Adventskaffee braucht.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?