Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Karin R. wohlbehalten wieder aufgetaucht
Lokales Polizei Karin R. wohlbehalten wieder aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 09.09.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Beelitz

Die vermisste Beelitzerin Karin R. ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Während der Suche nach der 72-jährigen Mittelmärkerin meldete sich am Donnerstag gegen 21.25 Uhr ein Zeuge. Durch seinen Hinweis konnten Polizisten Karin R. auf einem Grundstück im Beelitzer Erlengrund antreffen. Nachdem Rettungssanitäter den Gesundheitszustand der dementen Frau überprüft hatten, nahm ihr Ehemann sie wieder in Obhut. Karin R. hatte das Haus des Ehepaares am Mittwochabend verlassen und war seither verschwunden. Die Polizei hatte nicht ausgeschlossen, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befand und sie sogar mit Spurhunden gesucht.

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Polizisten des Reviers Teltow haben am Donnerstagabend in der Mahlower Straße einen betrunkenen polnischen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle konnte der 31-Jährige keinen gültigen Führerschein vorlegen. Die Beamten bemerkten jedoch, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Bei einem freiwilligen Test pustete er sich auf einen Wert von 1,16 Promille. Der Mann durfte nicht weiterfahren und musste eine Blutprobe abgeben. Nach Polizeiangaben wurde der Pole vorläufig festgenommen, um das Verfahren beschleunigt durchzuführen.

21-jähriger Werderaner mit Drogen und Messer erwischt

Bei einer Routinekontrolle haben Beamte des Reviers Werder am Freitag kurz nach Mitternacht in der Brandenburger Straße bei einem 21-jährigen Werderaner eine geringe Menge Betäubungsmittel und ein verbotenes Einhandmesser gefunden. Beides wurde sichergestellt. Die Polizisten leiteten gegen den jungen Mann ein Strafverfahren ein.

Plastikteil knallt auf A 115 gegen Helm einer Motorradfahrerin

Ein Plastikteil hat sich am Donnerstagnachmittag auf der A 115 von der Ladefläche eines Kleintransporters gelöst und eine nachfolgende Motorradfahrerin am Helm getroffen. Glücklicherweise wurde die 50-jährige Harley-Davidson-Fahrerin bei dem Vorfall zwischen den Anschlussstellen Kleinmachnow und Potsdam-Babelsberg nur leicht verletzt. Sie benötigte zunächst auch keine ärztliche Versorgung.

Von MAZonline

Ein Technik- und Strohlager der Milchviehanlage in Werbig (Potsdam-Mittelmark) ist am Wochenende ein Raub der Flammen geworden. Mensch und Tier blieben unversehrt, aber der Sachschaden ist enorm. Über die Ursache wird spekuliert. Denn der Agrarbetrieb stand bereits im Februar nach einem Drogenfund im Fokus.

12.04.2018
Polizei Lehrerin schlägt Alarm in Potsdam - Bewaffneter Junge (14) versetzt Schule in Angst

Es war ein Schreckmoment, den kein Schüler und Lehrer erleben möchte: Ein Jugendlicher ist am Donnerstagmittag vermummt und mit einem langen Messer bewaffnet auf das Gelände einer Potsdamer Grundschule vorgedrungen. Eine Lehrerin schlug Alarm. Zu einem Amoklauf kam es zum Glück nicht.

21.04.2018
Brandenburg Explosion zerstört Eingangstafel - Erneut Anschlag auf KZ-Gedenkstätte Jamlitz

Explosion am helllichten Tag: Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ist auf den Standort des ehemaligen KZ-Außenlagers Jamlitz-Lieberose (Dahme-Spreewald) ein Anschlag verübt worden. Dabei wurde die Eingangstafel der Freiluftausstellung völlig zerstört. Die Evangelische Kirche, Trägerin der Gedenkstätte, ist entsetzt.

19.02.2018
Anzeige