Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kellereinbruch einmal anders
Lokales Polizei Kellereinbruch einmal anders
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 09.03.2018
Wohnungsauflösung statt Einbruch. (Symbolbild) Quelle: dpa
Hennigsdorf

Am Donnerstagmittag meldete eine, der Polizei namentlich bekannte Anruferin, dass in den Keller ihrer Tochter in Hennigsdorf eingebrochen worden sei. Und wirklich: Der Keller war besenrein leer. Die Beamten der Polizei konnten jedoch schon während der Anzeigenaufnahme die Tat klären. Ein Unternehmen hatte eine Wohnung in dem Haus aufgelöst und dabei versehentlich den falschen Keller beräumt. Die Sachen werden der Besitzerin wieder übergeben.

Von MAZonline

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag drei Container auf einer Baustelle in der Veltener Poststraße aufgehebelt und Bargeld sowie Werkzeug gestohlen. Die Polizei verweist in diesem Zusammenhang auf ein trauriges Jubiläum.

10.03.2018

Zu einem Einsatz des SEK kam es am Donnerstagabend in Wittenberge. Ein 27-Jähriger soll in der Wilhelmstraße gegen zwei parkende Fahrzeuge einen Hammer geworfen haben. Daraufhin wurde er an seiner Wohnanschrift gegenüber den Polizeibeamten immer aggressiver und drohte mit Waffen. Er verletzte drei Polizisten.

09.03.2018
Berlin Polizeieinsatz auf der ITB - Wachkräfte pöbeln am Israel-Stand

Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma sind am Donnerstag lautstark mit „Free Palestine“-Rufen auf den Stand des Landes Israel auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin losgegangen. Die Polizei musste einschreiten und verwies die Sicherheitsmänner des Hauses.

09.03.2018