Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Kind bei Unfall schwer verletzt

Jüterbog Kind bei Unfall schwer verletzt

Ein elfjähriger Junge wurde am Dienstagnachmittag in Jüterbog angefahren. Er war auf seinem Fahrrad unterwegs. Als er vom Gehweg zwischen zwei parkenden Autos hindurch auf die Fahrbahn fuhr, wurde er von einem Pkw erfasst. Der Junge kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Schwarzfahrer greifen Kontrolleure an
Nächster Artikel
Handyraub und Schläge ins Gesicht



Quelle: dpa

Jüterbog. Schrecklicher Unfall im Jüterboger Planeberg: Ein Kind auf einem Fahrrad wurde dort am Dienstag überfahren.

Wie die Polizei berichtet, radelte der elf Jahre alte Junge am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf dem Gehweg der Straße Planeberg. Dann entschied er sich offenbar, auf der Straße fahren zu wollen Er kurvte zwischen zwei Autos hindurch auf die Fahrbahn, gerade als dort ein Ford, der aus Richtung Zinnaer Straße kam entlangfuhr. Eine Kollision war nicht mehr zu verhindern.

Der Junge stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn nach Luckenwalde ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beträgt 2500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
e766c92c-09aa-11e8-8e4b-ee0ea69ffc7c
Impressionen von der Brücker Prunksitzung

Impressionen von der Brücker Prunksitzung

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?