Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kind vom Auto mitgeschleift
Lokales Polizei Kind vom Auto mitgeschleift
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 17.08.2014
Quelle: Michael Hübner
Anzeige
Cottbus

Ein Kind ist in Cottbus von einem Auto 100 Meter mitgeschleift und schwer verletzt worden. Der 5-jährige Junge war am Samstag auf dem Parkplatz eines Einkaufcenters zwischen zwei Autos auf die andere Straßenseite gelaufen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei wurde er von dem Wagen eines Mannes erfasst.

Der Fahrer bekam dies jedoch zunächst nicht mit. Als er nach etwa 100 Metern gestoppt wurde, stand er laut Polizeiangaben sichtlich unter Schock.

Das Kind kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht, so die Polizei.

Polizei Schwerer Unfall zwischen Wittstock und Alt Daber - Autofahrer kracht frontal gegen Straßenbaum

In der Nacht zu Sonntag ist ein 23 Jahre alter Autofahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Zwischen Wittstock und Alt Daber war er mit seinem BMW frontal gegen einen Straßenbaum gestoßen. Schwer verletzt kam der junge Mann ins Krankenhaus.

17.08.2014
Polizei Schwerer Verkehrsunfall bei Berlinchen - Autofahrer stirbt im Krankenhaus

Bei einem Verkehrsunfall nahe Berlinchen bei Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) ist der Autofahrer so schwer verletzt worden, dass er wenig später im Krankenhaus verstarb. Der Mann war am Samstagabend frontal gegen einen Baum geprallt. Erst die Feuerwehr konnte den Mann aus seinem Wagen befreien.

17.08.2014

Ein unerlaubtes Techno-Konzert hat in der Lausitz für Ärger gesorgt. Mehrere Anwohner beschwerten sich in der Nacht zu Sonnabend über den Lärm, der aus einem Waldstück bei Hohenbocka (Oberspreewald-Lausitz) schallte. Beamte stießen in einer Waldlichtung auf etwa 100 junge Menschen.

17.08.2014
Anzeige