Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kleintransporter landet im Graben der A10
Lokales Polizei Kleintransporter landet im Graben der A10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 10.08.2017
Ein Kleintransporter verunglückte am Donnerstagmorgen auf der A10 zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder Richtung Hamburg (Symbolbild). Quelle: Christian Zielke
Anzeige
Mühlenbeck

Nach einem Unfall auf der A10 zwischen den Abfahrten Mühlenbeck und Birkenwerder Richtung Hamburg am Donnerstagmorgen gegen 4.30 Uhr ist noch bis zum Abend die rechte Spur der Fahrbahn gesperrt.

Der laut Polizei offensichtlich etwas zu schnelle 33-jährige Fahrer eines Kleintransporters Mercedes kam beim Überholen einer Sattelzugmaschine nach rechts von Fahrbahn ab und stieß schließlich gegen einen Baum. Dabei verletzte sich der Fahrer und wurde ins Klinikum nach Oranienburg gebracht. Das Auto, ein Mietwagen einer großen Vermietungskette, war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden wird gegenwärtig auf ca. 15000 Euro geschätzt.

Der Kleintransporter wurde aufgrund des nahenden morgendlichen Berufsverkehrs vorerst noch nicht geborgen. „Dies hätte aufgrund der komplizierten Lage des Pkw sehr lange gedauert und damit den Berufsverkehr wesentlich beeinflusst“, erklärt Polizeisprecher Toralf Reinhardt von der Polizeidirektion Nord. „Aus diesem Grund liegt der Pkw noch im Graben.“ Gemeinsam mit der Autobahnmeisterei Birkenwerder habe man die Lage vor Ort geprüft und daraufhin entschieden, den Wagen am Abend nach 18 Uhr zu bergen. Aus diesem Grund ist der rechte Fahrbahnstreifen der A10 auf dem nördlichen Berliner Ring zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder Richtung Norden bis zur abgeschlossenen Bergung des Kleintransporters aus dem Graben gesperrt, um die Unfallstelle abzusichern.

Von MAZonline

Polizei Unfallbilanz vom Wochenende - Vier tödliche Unfälle in Brandenburg

Erschreckende Bilanz: Bei Verkehrsunfällen am Wochenende auf Brandenburgs Straßen haben vier Menschen ihr Leben verloren. Darunter eine 24 Jahre alte Autofahrerin und eine 19-jährige Beifahrerin auf einem Motorrad.

26.03.2018

Egoismus und Unvernunft haben am Dienstag nach einem Unfall auf der A10 zwischen Falkensee und Brieselang (Havelland) geherrscht. Dutzende Auto- und sogar Lkw-Fahrer haben die Rettungsgasse blockiert – um mit ihren Fahrzeugen zu wenden und so dem Stau zu entkommen.

26.02.2018

Drogenhandel, gewerbsmäßige Kriminalität, Millionengewinne – die Neuruppiner XY-Bande war keine Gruppe von Kleinstadt-Gaunern. 2006 war Schluss, neun Mitglieder kamen ins Gefängnis. Ex-Vizechef Carsten O. sitzt jetzt erneut. Er wurde mit einem Kilo Amphetaminen erwischt. Durchsuchungen brachten noch viel mehr zutage.

22.02.2018
Anzeige