Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Körperverletzung: Zeugen und Betroffene gesucht

Berliner Polizei Körperverletzung: Zeugen und Betroffene gesucht

Im August soll eine ältere Frau in Berlin von zwei Fahrscheinkontrolleuren angegriffen worden sein. Der Vorfall, der erst jetzt zur Anzeige gebracht wurde, soll sich auf dem U-Bahnhof Weinmeisterstraße ereignet haben.

Voriger Artikel
Kita „Stadtmusikanten“ wegen Schimmel dicht
Nächster Artikel
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt


Quelle: dpa (Symbolbild)

Berlin. Die Berliner Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich im vergangenen August im Bezirk Mitte zugetragen haben soll. Wie erst in der vergangenen Woche angezeigt wurde, sollen zwei Fahrscheinkontrolleure am Montag, dem 14. August 2017, gegen kurz vor halb 9, auf dem U-Bahnhof Weinmeisterstraße eine ältere Frau bedrängt haben.

Opfer schrie vor Schmerz

Sie sollen sie umstellt, angeschrien und mit Gewalt am Arm gepackt haben. Des Weiteren sollen sie weiter an ihrem Arm und ihrer Geldbörse gezogen haben, so dass sie vor Schmerz geschrien haben und daraufhin von dem Mann und der Frau auch noch beleidigt worden sein soll.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Betroffene der Straftat ist etwa 70 Jahre alt und wird gebeten, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Außerdem sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Tatvorgang machen können.

Hinweise nimmt der Polizeiabschnitt 31 in der Brunnenstraße 175 in Berlin-Mitte unter den Rufnummern (030) 4664-331610 oder (030) 4664-331700 sowie auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0c71e580-1734-11e8-b917-c5c43acb9429
Letzter Blick in die alte Fachhochschule

Die Tage der Fachhochschule am Alten Markt in Potsdams Innenstadt sind gezählt. Der Abriss hat bereits begonnen. Ein letzter Rundgang durch das Gebäude.

Wollen Sie das PK-Kennzeichen?