Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kollision von vier Pkws vor Oberkrämer auf A10
Lokales Polizei Kollision von vier Pkws vor Oberkrämer auf A10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 29.03.2018
Insgesamt vier Fahrzeuge kollidierten am Donnerstagabend auf der A10 kurz vor der Anschlussstelle Oberkrämer. Quelle: Philipp Neumann
Oberkrämer

Nach einer Kollision von vier Pkws kurz vor der Anschlussstelle Oberkrämer auf dem nördlichen Berliner Ring (A10) in Fahrtrichtung Pankow am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr kam es aufgrund der Unfallaufnahme und zum Eigenschutz der vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte zunächst zu einer Vollsperrung der beiden Fahrbahnen.

Jede Menge Blechschaden auf der A10. Quelle: Philipp Neumann

Da nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei dem Zusammenstoß keine Personen verletzt wurden, kann die Fahrbahn zumindest teilweise möglicherweise in Kürze bereits wieder freigegeben werden. Voraussetzung dafür sind keine auslaufenden Betriebsstoffe, die anderenfalls beseitigt werden müssen, bevor der Verkehr die Unfallstelle passieren wieder kann.

Der Verkehr staute sich kurz vor 19.30 Uhr bis Richtung Autobahndreieck Havelland. Quelle: privat

Die Feuerwehren aus Vehlefanz und Bötzow trafen zeitnah für Rettungsarbeiten ebenso wie ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort ein. Warum es zu der Kollision kam, ist gegenwärtig noch Ermittlungssache der Polizei. Der Verkehr staut sich auf der betreffenden Fahrbahn in Fahrtrichtung Pankow von der Anschlussstelle Oberkrämer bis zum Dreieck Havelland.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Am Donnerstag kam es vor einer Tankstelle in Birkenwerder zu einem Verkehrsunfall, der anschließend zu Verkehrsbeeinträchtigungen mitten im Berufsverkehr führte. Zudem erwischten Polizeibeamte einen mutmaßlichen Drogendealer und sind auf der Suche nach einem Kleintransporter. Alle Meldungen im Polizeiüberblick vom 29. März 2018.

29.03.2018

Die Polizei sucht nach einem bislang unbekannte Mann in Zusammenhang mit einem Vorgang an einem Geldautomaten in der Havelpassage in Hennigsdorf. Der liegt allerdings bereits ein knappes Jahr zurück. Kennt dennoch jemand diesen Mann?

29.03.2018

Eine schmerzhafte Verwechslung erlebte ein Mann in Wensickendorf, der beim Spielen des Handyspiels „Pokemon Go“ auf der Jagd nach virtuellen Wesen war und damit besorgte Eltern auf den Plan rief.

29.03.2018