Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kradfahrerin stirbt beim Überholen
Lokales Polizei Kradfahrerin stirbt beim Überholen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 29.11.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Seelow

Bei einem Überholmanöver ist eine 28-jährige Kradfahrerin gestorben.

Die Frau war am Mittwoch auf der Landstraße zwischen Seelow und Lietzen (Landkreis Märkisch-Oderland) mit ihrem Krad unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Beim Überholen stieß sie frontal mit einem ihr entgegenkommenden Auto zusammen.

Die junge Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Der 61-jährige Autofahrer verletzte sich schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Jan Greve

Die Polizei fahndet nach dem auf dem Foto abgebildeten Mann. Er hatte im Sommer auf einem Parkplatz in Teltow einen alten Mann angesprochen und sich als Bekannter ausgegeben. Der gutmütige Rentner fasste Vertrauen – wurde aber um viel Geld betrogen.

29.11.2017

Er fuhr mit dem Fahrrad und ahnte nichts Schlimmes, als ein junger Mann den Fahrradfahrer grundlos ins Gesicht schlug. Als er stürzte, schlug der Angreifer weiter zu und hörte erst auf, als sein Opfer um Hilfe rief.

29.11.2017

Seit dem 24. November wurde ein 13 Jahre alter Junge aus Potsdam vermisst. Malek hatte an dem Tag einen Termin am Amtsgericht, danach verschwand er. Die Polizei vermutete, dass er sich in Berlin aufhalten könnte. So war es auch. Am 1. Dezember meldete er sich dort bei der Polizei.

01.12.2017
Anzeige