Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kripo sucht verletztes Mädchen
Lokales Polizei Kripo sucht verletztes Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 03.06.2014
Quelle: Geisler
Anzeige

+++

Neustadt: Auto fährt Mädchen an

Am Montagnachmittag kam es in der Großen Münzenstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Ford und einem etwa 12-jährigen Mädchen. Der Ford-Fahrer gab bei der Polizei an, dass er aus der Lindenstraße in die Große Münzenstraße abbiegen wollte und an der Kreuzung stoppen musste. In diesem Moment kam von rechts eine junge Radfahrerin, die ihn offensichtlich nicht bemerkte und die Kontrolle über ihr Rad verlor. Das Mädchen stürzte und hielt sich danach das Knie. Noch bevor der Ford-Lenker zu dem Mädchen gehen konnte, stieg sie wieder auf ihr Rad und verschwand.

Gegenüber den Beamten gab er an, dass das Mädchen etwa elf oder zwölf Jahre alt ist. Sie hat leicht gelocktes, schulterlanges blondes Haar und hatte einen Schulranzen in ihrem hinteren Fahrradkorb.

Das Mädchen bzw. ihre Eltern werden gebeten sich unter der Rufnummer 03381/ 560-0 bei der Polizeiinspektion Brandenburg zu melden.

+++

Neustadt: Betrunken ins Auto gefahren

Ein 28-jähriger Brandenburger ist am Montagabend (19.18 Uhr) in der Kleinen Gartenstraße in ein Auto gefahren. Die 56-jährige Halterin des Mitsubishi rief daraufhin die Polizei. Der Radfahrer pustete sich auf 1,51 Promille und durfte anschließend mit zur Blutabnahme.

+++

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 3. Juni - Gestohlene Motorräder liegen auf einer Wiese

+++ Blankenfelde: Aus einer Garage wurden in der Nacht zum Dienstag drei Motorräder entwendet, zwei davon fanden Passanten auf einer Wiese +++ Löwenbruch: Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in ein Firmengebäude eingestiegen +++

03.06.2014
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 3. Juni - Üble Nachrede in Oranienburg

+++ Oranienburg: Unbekannte verteilen Aufkleber gegen Asylbewerberheim - Üble Nachrede gegen Oranienburgs Bürgermeister +++ Mühlenbeck: Drei Kinder unter Verdacht der Brandstiftung +++ Borgsdorf: Einbrecher verschreckt +++ Lehnitz: Seegelboot beschädigt Schleuse +++

03.06.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 3. Juni - Junger Mann aus Gleisbett gerettet

+++ Ein 19-jähriger Mann hatte in der Nacht zu Dienstag Glück im Unglück - nachdem er am Bahnhof Königs Wusterhausen ins Gleisbett gefallen war, eilten Bahnmitarbeiter zu Hilfe +++ Ein Diebespaar hat am Montagnachmittag zwei Supermärkte in Königs Wusterhausen unsicher gemacht +++

03.06.2014
Anzeige