Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ladendieb bedroht Detektiv mit Messer

Polizeieinsatz im Waldstadt-Center in Potsdam Ladendieb bedroht Detektiv mit Messer

Der Job eines Ladendetektivs ist heikel – wer beim Stehlen von ihm erwischt und aufgehalten wird, ist schließlich alles andere als erfreut. Die Delinquenten versuchen oft unter Einsatz von Gewalt mit ihrer Beute zu fliehen. So auch der Mann, der jetzt im Waldstadt-Center beim Zigarettenklau aufgeflogen ist. Er zog ein Messer und attackierte den Ladendetektiv.

Potsdam, erich-weinert-straße 52.3665377 13.1006736
Google Map of 52.3665377,13.1006736
Potsdam, erich-weinert-straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Einbrecher suchen Bornstedt heim

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Waldstadt. Eine schlimme Erfahrung hat ein Ladendetektiv im Waldstadt-Center am Freitagnachmittag gemacht.

Ein Mitarbeiter eines der dortigen Geschäfte beobachtete, wie ein Mann Zigaretten stehlen wollte. Nachdem der Täter – etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, blaue Jeans, weißes Basecap – den Kassenbereich verlassen hatte, sprach ihn der Ladendetektiv an und forderte ihn auf, das Diebesgut auszuhändigen. Doch statt der Zigaretten zog der Dieb ein Messer aus der Tasche und stieß damit mehrfach in Richtung des Ladendetektivs.

Dieser konnte ausweichen und wurde nicht verletzt. Der Täter konnte unerkannt entkommen.

Unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zur Ergreifung und Identifizierung des Täters.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
50e637e8-e0ed-11e7-a15f-f363db308704
Kranzniederlegung in Sachsenhausen anlässlich des Völkermords an Sinti und Roma

In einer bewegenden Zeremonie wurde am Donnerstag, den 14. Dezember, in der Gedenkstätte Sachsenhausen des Völkermords an den Sinti und Roma während des zweiten Weltkrieges gedacht. Unüberhörbar die Mahnungen, dass die Erinnerungskultur wachgehalten werden müsse und angesichts der gegenwärtigen politischer Entwicklungen nie so aktuell war wie heute.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?