Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ladendiebe ertappt

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 27. September Ladendiebe ertappt

Detektive und Mitarbeiter hatten in Geschäften im Landkreis Dahme-Spreewald am Wochenende viel zu tun. Sie erwischten gleich mehrere Ladendiebe. Spitzenreiter war ein Täter, der offenbar Kleidung im Wert von rund 1000 Euro aus einem Geschäft in Wildau entwenden wollte. In Lübben hatte es eine Frau dagegen auf Fleisch- und Wurstwaren abgesehen.

Voriger Artikel
Fahrer und Beifahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Diebe stehlen 350 Solarmodule



Quelle: dpa

Wildau: Ladendiebe erwischt.  

Gleich mehrfach wurden im Laufe des Wochenendes Diebe in Geschäften im Landkreis Dahme-Spreewald ertappt. Trauriger Spitzenreiter war ein Täter, der offenbar Kleidung im Wert von 1000 Euro aus einem Geschäft im Wildauer A10-Center gestohlen hat. Zwei weitere Diebe wurde in anderen Geschäften des Centers erwischt. Zudem lud eine 42-Jährige in Lübben Waren im Wert von 17,50 Uhr von der Auslage eines Geschäfts in ihr Auto, ohne dafür zu bezahlen. Darüber hinaus wurde eine 56-Jährige in einem Lübbener Supermarkt bei dem Versuch erwischt, Wurst- und Fleischwaren im Wert von 13 Euro zu stehlen.

+++

Königs Wusterhausen: Betrunkener Autofahrer

Polizisten kontrollierten am Sonntag in den frühen Morgenstunden einen VW-Fahrer in Königs Wusterhausen. Den Beamten fiel bei dem 26-Jährigen Alkoholgeruch auf. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,43 Promille. Neben einer Blutprobe musste er seinen Führerschein abgeben.

+++

Krausnick: Porsche gestohlen

Der Fahrer eines Porsche Cayenne besuchte von Freitagmittag bis Samstagabend einen Freizeitpark bei Krausnick. Am Samstagabend musste er dann feststellen, dass sein Fahrzeug im Wert von rund 85 000 Euro entwendet wurde. Die Polizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0bd2c8b8-f850-11e7-9b28-5ca073093a7c
Neujahrsempfang in Meyenburg

Es war ein emotionaler Abend im Meyenburger Schloss. Bürgermeister Falko Krassowski hatte zum Neujahrsempfang 2018 eingeladen, und alles, was Rang und Namen hat und Stadt und Amt ließ sich diesen Abend nicht entgehen, der sehr im Zeichen der Heimatverbundenheit stammt. Hier ein paar Eindrücke.

Haben Bauern Recht, wenn sie sich verunglimpft sehen?