Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Lkw-Fahrer wird ausgetrickst und bestohlen

Rastplatz Buckautal Lkw-Fahrer wird ausgetrickst und bestohlen

Böse nächtliche Überraschung für einen Lkw-Fahrer – er ist in der Nacht zu Donnerstag auf dem Rastplatz Buckautal (Potsdam-Mittelmark) von mehreren Männern ausgetrickst und bestohlen worden. Zunächst haben ihn zwei Männer abgelenkt, wenig später fehlte sein Rucksack und jede Menge Bargeld.

Voriger Artikel
61-Jähriger belästigt 16-Jährige im Linienbus
Nächster Artikel
Kleintransporter fährt in Stauende, ein Verletzter

Auf diesem Rastplatz ist der Lkw-Fahrer bestohlen worden.

Quelle: Frank Bürstenbinder

Buckautal. Mit einem Trick ist in der Nacht ein 31-jähriger Lkw-Fahrer hereingelegt und dann bestohlen worden. Dem Mann ist ein Rucksack geklaut worden, darin befanden sich mehrere tausend Euro Bargeld. Damit wollte der 31-Jährige ein Auto kaufen.

So hat sich der Trick abgespielt

Gegen 2 Uhr, der 31-jährige hatte sich bereits schlafen gelegt, klopfte es ans Fenster seines Lkw. Der Fahrer öffnete schlaftrunken die Tür und wurde von zwei ihm unbekannten Männern in ein Gespräch verwickelt. Weil er die Sprache der Männer nicht verstand, war das Gespräch relativ schnell beendet. Doch offenbar lenkten sie den 31-Jährigen lange genug ab. Denn er bemerkte wenig später, dass über die Beifahrerseite Unbekannte in sein Fahrzeug gelangt sein müssen um sich von dort den Rucksack zu schnappen.

Das Diebstahl-Opfer machte sich zwar noch auf die Suche nach den Tätern, diese blieb aber erfolglos. Nun ermittelt die Polizei.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Start der Typisierung am Samstagvormittag
Stammzellspender für Nick gesucht

Weit über 1500 Menschen kamen am 17.Februar 2018 zur Typisierungsaktion für den schwerkranken Nick. Der 13-Jährige benötigt dringend einen Stammzellspender.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?