Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Lkw erfasst Radlerin – Frau tot

Schwerer Unfall in Berlin-Zehlendorf Lkw erfasst Radlerin – Frau tot

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagmittag in Berlin-Zehlendorf ist eine Radfahrerin getötet worden. Makaber: Die 66-Jährige war in Höhe eines am Fahrbandrand abgestellten Rettungswagens mit einem Lkw kollidiert.

Voriger Artikel
Betrunkener Geisterfahrer auf der A12
Nächster Artikel
VW Tiguan aus Parkhaus gestohlen


Quelle: MAZ (Archiv)

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag in Berlin-Zehlendorf ist eine Fahrradfahrerin tödlich verletzt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen sollen die 66-Jährige und ein Lkw-Fahrer gegen 12.30 Uhr die Onkel-Tom-Straße aus Richtung Potsdamer Straße kommend befahren haben.

In Höhe eines am Fahrbahnrand abgestellten Rettungswagens wurde die Radlerin vermutlich von dem Lkw erfasst. Sie erlag noch am Ort ihren schweren Verletzungen.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen.

Erst am Mittwoch war ein Radfahrer im Landkreis Elbe-Elster bei einem Verkehrsunfall getötet worden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4ae988cc-e2ff-11e7-9530-dcc834e2cf94
MAZ-Torwandchamp 2017 auf Station in Velten

Der 79-jährige Helmut Ringel aus Bötzow traf am Sonnabend (16. Dezember) in Velten an der MAZ-Torwand gleich doppelt und sicherte sich damit den Tagessieg bei der Suche nach dem Torwandchampion 2017. Am Ende gewannen alle Veltener irgendwie, denn sie stellten einen neuen Spendenrekord im Rahmen der Benefizaktion auf

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?