Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Lkw fährt in Straßengraben, Bundesstraße gesperrt

B273 in Nauen Lkw fährt in Straßengraben, Bundesstraße gesperrt

Nach einem Lkw-Unfall ist die B273 in Nauen (Havelland) am Montagabend für mehrere Stunden gesperrt worden. Ein Lastwagen ist von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Vor allem die Räumung der Unfallstelle hat die Helfer vor Schwierigkeiten gestellt.

Voriger Artikel
Polizeiüberblick: Zehnjähriger umzingelt
Nächster Artikel
Vier Tote in einer Nacht

Wegen des Lkw-Unfalls musste die B273 gesperrt werden.

Quelle: Julian Stähle

Nauen. Die durch Nauen führende Bundesstraße 273 ist am Montagabend nach einem Lkw-Unfall für mehrere Stunden gesperrt worden. Der Fahrer des Lastwagens ist mit seinem Fahrzeug kurz nach 18 Uhr aus noch unklarer Ursache von der Straße abgekommen und in einen Straßengraben geraten. Der Lkw kippte um, der Fahrer ist dabei leicht verletzt worden.

Weil sich die Bergung des Lkw und die Räumung des Lastwagens als schwierig und kompliziert herausstellte, musste die B273 für mehrere Stunden gesperrt werden. Auch noch mehr als zwei Stunden nach dem Unfall war die Straße gesperrt.

Nach MAZ-Informationen hatte der Lkw Waschmaschinen geladen. Diese mussten abgeladen werden, außerdem musste das Fahrzeug wieder aufgerichtet werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a988d41a-d9b2-11e7-9eba-5da84ef1d449
Zipfelmütze, weißer Bart und ein großer Fuhrpark

Das beliebte (Ost-)Sandmännchen konnte sich erfolgreich gegen das „Lied der jungen Naturforscher“ durchsetzen, das ursprünglich für den Abendgruß vorgesehen war. Die erste Sendung lief am 22. November 1959 über den Bildschirm. Welche Erinnerungen und Andenken verbinden Sie mit dem Sandmann, liebe Leser? Schreiben Sie uns und schicken Sie Ihre Bilder an: leserbriefe@MAZ-online.de

Braucht Hennigsdorf ein Stadtbad für 38,3 Millionen Euro?