Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Lkw nach Unfall im Straßengraben

Königs Wusterhausen Lkw nach Unfall im Straßengraben

Ein Lkw-Fahrer hat am Mittwoch auf dem Berliner Ring zwischen Königs Wusterhausen und dem Schönefelder Kreuz einen Unfall verursacht. Der dabei entstandene Schaden dürfte groß sein, denn nach dem Zusammenstoß fuhr der Mann mit seinem Sattelzug in den Straßengraben. Zwei Menschen wurden verletzt.

Voriger Artikel
Hamster lebenslang unter Polizeischutz
Nächster Artikel
Geldtransporter überfallen, Mann angeschossen

Der Lkw grub sich neben der Autobahn ins Bankett.

Quelle: Aireye

Königs Wusterhausen. Ein Lkw-Fahrer ist mit seinem Sattelzug am Mittwochvormittag auf der A10 zwischen Königs Wusterhausen und dem Schönefelder Kreuz mit einem weiteren Lkw kollidiert. In der Folge verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Straßengraben (Foto: Aireye). Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Neben Rettungsdienst und Polizei waren Feuerwehrleute aus Königs Wusterhausen und Miersdorf sowie die Autobahnmeisterei im Einsatz.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1125000a-cd4f-11e7-8925-4d4717935689
„Charity Banditen“ veranstalten in Hohen Neuendorf Fest für 220 Bedürftige

220 Frauen, Männer und Kinder wurden am Sonntagabend, den 19. November 2017, beim Fest für Bedürftige in Hohen Neuendorf von mehr als 50 freiwilligen Helfern verwöhnt und mit Musik und Tanz unterhalten. Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung im Zeichen des Miteinanders von den Borgsdorfer „Charity Banditen“.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?