Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kleidung fängt Feuer und landet im Keller
Lokales Polizei Kleidung fängt Feuer und landet im Keller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 15.03.2019
Feuerwehreinsatz im Luckenwalder Volltuchweg. Quelle: Frank Nessler
Luckenwalde

Wegen starker Rauchentwicklung aus einem Keller in einem Plattenbau wurde die Luckenwalder Feuerwehr am späten Freitagnachmittag in den Volltuchweg gerufen. Ein brennendes Kleidungsstück war offensichtlich aus der darüber liegenden Wohnung in den Lichtschacht geworfen worden, so dass es schließlich aus dem Keller qualmte.

17 Bewohner evakuiert

Die Feuerwehr rückte unter Einsatzleitung von Christoph Roggenbuck mit sechs Fahrzeugen und 21 Leuten an. Außerdem waren Polizei und Rettungskräfte im Einsatz. 17 Bewohner des Hauses wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Anschließend wurde der Kellerbereich gelüftet, so dass die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten.

Von Elinor Wenke

Oberhavel Polizeibericht Oberhavel vom 15. März 2019 - Polizeiüberblick: Mercedes in Velten aufgebrochen

In Velten wurde in der Nacht zum Freitag ein Kleintransporter aufgebrochen und am Donnerstag gegen 23.15 Uhr kollidierte ein Ford zwischen Sommerfeld und Kremmen mit einem Reh – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 15. März.

15.03.2019

Ein Radfahrer wurde auf der B1 in Werder bei einem Sturz verletzt. Er gab an, wegen eines wechselnden Wildtieres habe bremsen zu müssen. Er musste später noch zur Alkoholkontrolle.

15.03.2019

Eine 13-jährige Radfahrerin ist am Freitagmorgen in Blankenfelde von einem Auto angefahren worden. Das Mädchen wurde dabei verletzt.

15.03.2019