Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Mädchen spielt mit Böller – an der Hand schwer verletzt
Lokales Polizei Mädchen spielt mit Böller – an der Hand schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 12.01.2019
Die Lunte eines Silvesterböllers brennt. Quelle: Peter Steffen/dpa
Berlin-Neukölln

Ein zehnjähriges Mädchen hat in Berlin-Neukölln mit einem Blindgänger von Silvester gespielt - das hatte schlimme Folgen. Der Knallkörper ging hoch. Die Zehnjährige werde mit einer Handverletzung im Krankenhaus behandelt, teilte die Polizei am Samstag mit.

Versuch mit Feuerzeug anzuzünden

Die Schülerin hatte demnach am Freitagnachmittag in der Gropiusstadt zusammen mit einer Gruppe Gleichaltriger einen Böller in der Hugo-Heimann-Straße entdeckt. Das Mädchen soll den Knallkörper in die Hand genommen und mehrfach mit einem Feuerzeug versucht haben, die Lunte zu zünden.

Böller explodierte plötzlich

Plötzlich sei der Böller in der Hand der Zehnjährigen explodiert. Weitere Kinder erlitten leichte Verbrennungen. Sie mussten ebenfalls von einem Arzt behandelt werden.

Von RND/dpa/lin

Ein Unbekannter hat einer Seniorin in Teltow das Portemonnaie gestohlen und mit ihr Geldkarte eine hohe Summe erbeutet. Eine Kamera filmte den Tatverdächtigen.

11.01.2019

Weil zwei Pkw-Fahrer zu eng aneinander vorbei fuhren, berührten sie sich mit den Spiegeln und es entstand ein Sachschaden von 400 Euro.

11.01.2019

Bei einer Polizeikontrolle wurden die Beamten fündig: Ein Jugendlicher war mit einer Tüte Cannabis unterwegs, als sie ihn auf dem Fahrrad anhielten. Es wurde Anzeige aufgenommen.

11.01.2019