Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Männliche Leiche in der Spree entdeckt

Cottbus Männliche Leiche in der Spree entdeckt

Erschreckender Fund bei Reinigungsarbeiten an der Spree in Cottbus: Am Donnerstag wurde in dem Fluss eine leblose Person entdeckt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Inzwischen weiß die Polizei, um wen es sich handelt.

Voriger Artikel
Große Suche nach fingiertem Facebook-Hilferuf
Nächster Artikel
Getrunken, geprügelt und Polizei angegriffen


Quelle: dpa (Genrefoto)

Cottbus. Bei Reinigungsarbeiten an der Spree im Bereich der Bautzener Straße im Cottbuser Stadtteil Madlow wurde am Donnerstagmittag eine leblose Person in dem Fluss gefunden. Die Feuerwehr musste zur Bergung angefordert werden.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 54-jährigen Mannes aus Cottbus feststellen.

Derzeit gibt es keine Erkenntnisse zu einer möglichen Fremdeinwirkung. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1125000a-cd4f-11e7-8925-4d4717935689
„Charity Banditen“ veranstalten in Hohen Neuendorf Fest für 220 Bedürftige

220 Frauen, Männer und Kinder wurden am Sonntagabend, den 19. November 2017, beim Fest für Bedürftige in Hohen Neuendorf von mehr als 50 freiwilligen Helfern verwöhnt und mit Musik und Tanz unterhalten. Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung im Zeichen des Miteinanders von den Borgsdorfer „Charity Banditen“.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?