Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Mann attackiert Polizisten mit einer Harke
Lokales Polizei Mann attackiert Polizisten mit einer Harke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 25.02.2016
Mit Harke sind in Niedergörsdorf zwei Polizisten attackiert worden. Quelle: dpa-tmn
Anzeige
Niedergörsdorf

Bisswunden, Prellungen, Hämatome sowie blutende Verletzungen haben zwei Polizisten am Mittwoch nach einem Einsatz in Niedergörsdorf davon getragen. Sie waren zu einem Routineeinsatz in einem Einfamilienhaus gerufen worden. Ein 35-jähriger Mann hatte dort Scheiben seines Elternhauses eingeworfen.

Mann greift sich Gartenharke und attackiert Polizisten

Als die Polizei an dem Haus eintraf, artete der Einsatz aus. Während die Polizisten die Anzeige gegen den Mann aufnahmen, ging der auf die Uniformierten los und versuchte sie zu schlagen. Wenig später griff sich der 35-Jährige eine Gartenharke und attackierte erneut die Polizisten. Immer wieder stach er mit der Harke in die Richtung der zwei Beamten. Die wehrten sich mit Pfefferspray, wovon sich der Angreifer jedoch nicht abschrecken ließ.

Erst mit dem Schlagstock konnten die Polizisten den Mann überwinden

Er attackierte weiter die Polizisten und schlug mit der Harke nach ihnen. Einen von ihnen wollte damit auf den Kopf schlagen. Dabei brach der Stiel des Gartenwerkszeugs ab. Die Attacken des 35-Jährigen gingen weiter. Mit der abgebrochen Harke schlug er weiter nach den Polizisten. Die konnten den Mann wenig später überwältigen, indem sie ihren Schlagstock einsetzten und den Angreifer so zu Boden brachten.

Der Mann wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung ermittelt.

Von MAZonline

Zwei maskierte Männer haben am Dienstagabend in Dahme-Mark (Teltow-Fläming) eine Bank überfallen. Die Täter sind dabei äußerst brutal vorgegangen. Ihre Opfer bedrohten sie unter anderem mit einem Maschinengewehr. Bei dem Überfall konnten die Täter eine hohe Summe Geld erbeuten.

24.02.2016

Ein Spaziergänger findet am Ufer des Hechtsees eine blaue Tasche, öffnet sie und stutzt. Im Inneren blitzt und blinkt es: Schmuck. Der ehrliche Finder informiert die Polizei. Die hat auch schnell eine Vermutung. Bei dem Fund handelt es sich offensichtlich um die Beute aus einer Reihe von Wohnungseinbrüchen in Berlin und Brandenburg..

24.02.2016
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 23. Februar - Mehrfamilienhaus in Ketzin ausgebrannt

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstag im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Ketzin ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, aber nach dem Brand kann in dem Gebäude niemand mehr wohnen. Die vier Mieter wurden in einer Gästewohnung der Wohnungsgesellschaft untergebracht.

23.02.2016
Anzeige