Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Mann bedroht seine Bekannte mit einer Waffe

Berlin Mann bedroht seine Bekannte mit einer Waffe

Erst stritten die Beteiligten, auf einmal kam eine Waffe ins Spiel. Ein 25-Jähriger soll in der vergangenen Nacht seine 51-jährige Bekannte in Berlin Neukölln mit einer Schusswaffe bedroht haben. In seiner Wohnung fand die Polizei noch mehr strafrechtlich Relevantes.

Voriger Artikel
„Onkel Tobis Hütte“ ausgebrannt
Nächster Artikel
Enkeltrick geglückt


Quelle: dpa

Berlin. Ein 25-Jähriger soll in Berlin-Neukölln eine 51-Jährige mit einer Waffe bedroht haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich die Frau am Donnerstagabend an einer Straßenecke mit drei ihr bekannten Männern gestritten.

In der Wohnung fanden die Beamten auch Drogen

Der 25-jährige mutmaßliche Täter entfernte sich zunächst aus der Gruppe, schoss in die Luft, kam zurück und richtete die nach seinen Angaben scharfe Pistole auf die Frau. Sein 18-jähriger Begleiter versuchte ihn davon abzuhalten. Die beiden Männer verschwanden dann kurz in der Wohnung des 25-Jährigen in der Wildenbruchstraße. Als sie diese bald darauf verließen, nahmen Beamte die beiden fest. In der Wohnung fanden Einsatzkräfte eine Schreckschusspistole, Platzpatronen und Rauschgiftpillen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
95e08914-cba0-11e7-8925-4d4717935689
Aquarelle einer Wahl-Motzenerin

Anke Baltzer zeigt bis Anfang Februar 2018 Aquarelle. Es sind Momentaufnahmen aus Farbe und Papier – sämtlich aus der Region in und um Motzen

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?